Sie sind hier: Home > Regional >

Zeitweise Störung bei Notrufnummern 112 und 110

Oldenburg  

Zeitweise Störung bei Notrufnummern 112 und 110

29.09.2021, 15:39 Uhr | dpa

Zeitweise Störung bei Notrufnummern 112 und 110. Feuerwehr

Ein Feuerwehrfahrzeug steht auf dem Hof eines Feuerwehrgerätehauses. Foto: Philipp von Ditfurth/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

In Teilen Niedersachsens sind am Mittwochmittag wegen einer Netzstörung die Notrufnummern 112 und 110 vorübergehend nicht erreichbar gewesen. Betroffen waren Anruferinnen und Anrufer aus dem Mobilfunknetz, wie der Leiter der Großleitstelle Oldenburger Land, Frank Leenderts, sagte. Von anderen Leitstellen in Niedersachsen habe es am Mittwochmittag ähnliche Meldungen gegeben, sagte Leenderts. Auch die Feuerwehr Hannover berichtete auf Twitter von einer eingeschränkten Erreichbarkeit beim Notruf 112.

Die Probleme waren nach Angaben des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) und der Deutschen Telekom auf eine bundesweite Störung im Netz der Telekom zurückzuführen. Am frühen Nachmittag teilten die Behörde und das Unternehmen mit, die Störung sei wieder behoben. Sowohl die Feuerwehr- als auch die Polizeinotrufe seien wieder erreichbar, hieß es. Betroffen waren demnach Anrufe aus dem Mobilfunk in das Festnetz. Somit seien auch einige Leitstellen für bis zu 40 Minuten nicht vom Handy aus erreichbar gewesen. Die Ursache sei noch unklar.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: