Sie sind hier: Home > Regional >

Keine Verletzten bei Busbrand auf A 1

Bad Oldesloe  

Keine Verletzten bei Busbrand auf A 1

03.10.2021, 08:38 Uhr | dpa

Keine Verletzten bei Busbrand auf A 1. Feuerwehr

Ein Feuerwehrfahrzeug steht auf dem Hof eines Feuerwehrgerätehauses. Foto: Philipp von Ditfurth/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Ein Bus ist auf der Autobahn 1 im Kreis Stormarn komplett ausgebrannt. Wie ein Sprecher der Polizei mitteilte, gab es in der Nacht zu Sonntag dabei keine Verletzten. Die Autobahn sei zwischenzeitlich für die Löscharbeiten komplett gesperrt gewesen. Das Wrack befinde sich zwar nicht mehr auf der Fahrbahn der A 1 in Richtung Hamburg, doch sei die Anschlussstelle Bad Oldesloe weiterhin gesperrt.

Ursache des Brandes war demnach wahrscheinlich ein technischer Defekt. Der Linienbus sei über zehn Jahre alt gewesen und habe keine Fahrgäste an Bord gehabt. Der Schaden belaufe sich auf etwa 30.000 Euro, wobei auch die Fahrbahn beschädigt worden sei. Weitere Ermittlungen sollten eingeleitet werden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: