Sie sind hier: Home > Regional >

Drama "Sisterhood" gewinnt bei Filmfest Emder Drehbuchpreis

Emden  

Drama "Sisterhood" gewinnt bei Filmfest Emder Drehbuchpreis

08.10.2021, 20:57 Uhr | dpa

Die Autoren Ines Berwing und Maximilian Feldmann sind beim 31. Internationalen Filmfest Emden-Norderney mit dem Emder Drehbuchpreis ausgezeichnet worden. Sie erhalten die Auszeichnung, die mit einem Preisgeld von 10.000 Euro dotiert ist, für das Drehbuch zu ihrem Emanzipationsdrama "Sisterhood", wie die Festivalleitung am Freitagabend mitteilte. Die vom Grimme-Institut in Marl berufene Fachjury wählte das Buch aus insgesamt 168 Beiträgen aus. Beide Autoren leben und arbeiten in Berlin.

Das Drehbuch erzählt die Geschichte eines 16 Jahre alten Roma-Mädchens in Mazedonien, das zwischen eigener Identität und dem Sehnsuchtsort Deutschland hin- und hergerissen ist. Der Film wurde von ZDF - Das kleine Fernsehspiel gefördert, Regie führte ebenfalls Maximilian Feldmann. Er wurde 1985 in Ost-Berlin geboren, Berwing 1984 im hessischen Bad Nauheim.

Das Drehbuch zu "Sisterhood" sei eine "außergewöhnliche Emanzipationsgeschichte - komplex, mitreißend und berührend", urteilte die Jury. ""Sisterhood" zeichnet ein differenziertes Bild und leuchtet die Ängste und Nöte aller Beteiligten aus - der Fokus bleibt aber ganz klar auf Valentina, eine junge Rebellin, die ihren eigenen Kopf hat, ihre Vorstellung vom Leben, eigene Träume - und das in einer Gesellschaft, die das für Mädchen und Frauen nicht vorgesehen hat", hieß es in der Jury-Begründung unter der Leitung von Lucia Eskes, Referatsleiterin Grimme-Preis beim Grimme-Institut.

Das Filmfest Emden-Norderney zählt zu den größten Filmfestivals in Niedersachsen. Die 31. Auflage war am Mittwoch gestartet, nach rund zwei Jahren Corona-Pause. Bis kommenden Mittwoch sind in Emden und auf Norderney 64 deutsche und internationale Komödien, Dramen, Dokumentationen sowie Kurz- und Animationsfilme zu sehen. Insgesamt wird in diesem Jahr ein Preisgeld von 55.500 Euro in neun Kategorien ausgelobt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: