Sie sind hier: Home > Regional >

Feuer in Klinikum: Station evakuiert, Patient unter Verdacht

Neubrandenburg  

Feuer in Klinikum: Station evakuiert, Patient unter Verdacht

10.10.2021, 14:39 Uhr | dpa

Feuer in Klinikum: Station evakuiert, Patient unter Verdacht. Feuerwehrfahrzeug im Sonnenuntergang

Ein Feuerwehrfahrzeug steht mit eingeschaltetem Blaulicht auf einer Straße. Foto: Patrick Seeger/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Bei einem Feuer auf dem Gelände des Dietrich-Bonhoeffer-Klinikums in Neubrandenburg ist ein Schaden von rund 100 000 Euro entstanden. Wie ein Polizeisprecher am Sonntag erläuterte, betraf der Brand nicht das große Hauptgebäude des Klinikums, sondern eine Extra-Station in einem separaten anderen Gebäude. Zwei Schwestern erlitten leichte Rauchvergiftungen. Inzwischen wird gegen einen 44-jährigen Patienten wegen des Verdachts der schweren Brandstiftung ermittelt.

Nach den bisherigen Ermittlungen soll der Mann am Sonntagmorgen einen Handtuchspender in einem Gemeinschaftsbad angezündet haben. Durch die starke Hitzeentwicklung griffen Flammen vom Handtuchspender auf Teile der Deckenverkleidung über. Eine Schwester bemerkte Rauch und Brandgeruch und alarmierte die Feuerwehr.

Den Einsatzkräften gelang es, den Brand zügig zu löschen. Trotzdem mussten alle 21 Patienten der Station das Haus verlassen und anderweitig untergebracht werden. Der Tatverdächtige sei weiterhin in der Klinik geblieben. Das Motiv für die Brandstiftung sei aber noch unklar.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: