Sie sind hier: Home > Regional >

Fahrer von Kleinbus mit Schulkindern bei Unfall verletzt

Königsborn  

Fahrer von Kleinbus mit Schulkindern bei Unfall verletzt

14.10.2021, 10:57 Uhr | dpa

Fahrer von Kleinbus mit Schulkindern bei Unfall verletzt. Feuerwehr Blaulicht

Ein leuchtendes LED-Blaulicht der Feuerwehr. Foto: Stephan Jansen/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Beim Unfall eines vor allem mit Schulkindern besetzten Kleinbusses ist am Donnerstag auf der Bundesstraße 184 im Jerichower Land der 57 Jahre alte Fahrer des Busses verletzt worden. Fünf Kinder und eine erwachsene Begleitperson kamen mit dem Schrecken davon, wie die Polizei mitteilte. In einer ersten Information hatte es geheißen, dass der Fahrer schwer und die anderen Insassen leicht verletzt worden sein.

Der Kleinbus war aus bislang ungeklärter Ursache im Ortsteil Königsborn der Gemeinde Biederitz von der Fahrbahn abgekommen und im Straßengraben gelandet, wie die Polizei mitteilte. Unmittelbar nach dem Unfall wurden mehrere Rettungsfahrzeuge und ein Rettungshubschrauber zur Unglücksstelle entsandt. Die B 184 wurde voll gesperrt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: