Sie sind hier: Home > Regional >

Nägel auf Spielplatz: Versuchte Körperverletzung

Oldenburg  

Nägel auf Spielplatz: Versuchte Körperverletzung

15.10.2021, 13:09 Uhr | dpa

Nägel auf Spielplatz: Versuchte Körperverletzung. Spielzeug

Schaufeln und Eimer liegen auf einem Spielplatz in einem Sandkasten. Foto: Sebastian Kahnert/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Auf einem Spielplatz in Oldenburg haben unbekannte Täter mehrere Nägel verteilt. Die etwa drei Zentimeter langen und scharfkantigen Stifte ragten teils aus Spielgeräten heraus, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Nach dem Fund einer Zeugin vom Donnerstag wird wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung ermittelt.

Nach bisherigen Erkenntnissen sind die 35 Nägel nach Mittwochnachmittag verteilt worden. Die Unbekannten hätten eine erhebliche Verletzungsgefahr für spielende Kinder in Kauf genommen. Daher sucht die Polizei dringend nach Zeugen. Der Spielplatz im Stadtteil Ohmstede wurde nach der Entfernung der Nägel wieder freigegeben.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: