Sie sind hier: Home > Regional >

Sechs Menschen bei Karambolage auf der A7 verletzt

Sieverstedt  

Sechs Menschen bei Karambolage auf der A7 verletzt

15.10.2021, 16:23 Uhr | dpa

Sechs Menschen bei Karambolage auf der A7 verletzt. Unfall auf der A7

Rettungskräfte stehen neben am Unfall beteiligten Autos. Foto: Benjamin Nolte/dpa (Quelle: dpa)

Bei einem Unfall auf der Autobahn 7 sind im nördlichen Schleswig-Holstein sechs Menschen verletzt worden. Zu der Karambolage war es am Freitagmittag aus bislang unbekanntem Grund zwischen den Anschlussstellen Tarp und Schleswig-Schuby in südlicher Richtung gekommen, wie ein Sprecher der Regionalleitstelle sagte. Insgesamt vier Autos waren daran beteiligt.

Bei dem Unfall wurden zwei Insassen schwer verletzt. Vier weitere Menschen erlitten leichte Verletzungen. Darunter waren auch zwei Kinder. In der Folge musste die Autobahn zwischenzeitig gesperrt werden, am Nachmittag lief der Verkehr aber bereits wieder einspurig an der Unfallstelle vorbei. Es bildete sich ein Stau. Mehrere Rettungswagen waren im Einsatz. Durch den Zusammenstoß liefen auch Betriebsstoffe aus Autos aus.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: