Sie sind hier: Home > Regional >

Vier Schwerverletzte bei Auto-Kollision im Landkreis Rostock

Mönchhagen  

Vier Schwerverletzte bei Auto-Kollision im Landkreis Rostock

16.10.2021, 14:29 Uhr | dpa

Vier Schwerverletzte bei Auto-Kollision im Landkreis Rostock. Rettungswagen im Einsatz

Ein Rettungsfahrzeug ist mit Blaulicht im Einsatz. Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild (Quelle: dpa)

Vier Menschen haben am Samstagvormittag bei einer Kollision zweier Autos in Mönchhagen (Landkreis Rostock) schwere Verletzungen erlitten. Ersten Erkenntnissen zufolge war ein 86 Jahre alter Mann mit seinem Wagen aus dem Bereich einer Tankstelle auf die Bundesstraße 105 aufgefahren, ohne die Vorfahrt eines herannahenden Autos zu beachten, wie ein Polizeisprecher am Nachmittag sagte. Die beiden Wagen stießen frontal zusammen. Dabei seien vier Insassen der beteiligten Fahrzeuge schwer verletzt worden. Die Straße war für drei Stunden voll gesperrt. Weitere Angaben zu den Verletzten konnte der Sprecher zunächst nicht machen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: