Sie sind hier: Home > Regional >

Brand in Wohnhaus in Halle: Ein Bewohner im Krankenhaus

Halle (Saale)  

Brand in Wohnhaus in Halle: Ein Bewohner im Krankenhaus

18.10.2021, 17:37 Uhr | dpa

Brand in Wohnhaus in Halle: Ein Bewohner im Krankenhaus. Feuerwehr

Das Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Einsatzfahrzeugs der Feuerwehr. Foto: Philipp von Ditfurth/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Nach einem Wohnhausbrand in Halle-Büschdorf ist ein Mensch mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gekommen. Es habe am Montagnachmittag vom Hauswirtschaftsraum aus eine starke Rauchentwicklung gegeben, sagte ein Polizeisprecher in Halle. Bewohner seien teilweise eingeschlossen gewesen und hätten mit Leitern aus der oberen Etage befreit werden müssen.

Wegen der starken Rauchentwicklung könne das Haus derzeit nicht betreten werden, es sei grundsätzlich aber noch bewohnbar, präzisierte der Sprecher am Abend. Am Nachmittag hatte die Polizei zunächst mitgeteilt, dass das Haus unbewohnbar sei. Es soll am Dienstag von Spezialisten untersucht werden, die die Ursache des Feuers ermitteln sollen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: