Sie sind hier: Home > Regional >

Netzhoppers ziehen für zwei Spiele nach Potsdam um

Potsdam  

Netzhoppers ziehen für zwei Spiele nach Potsdam um

20.10.2021, 13:44 Uhr | dpa

Netzhoppers ziehen für zwei Spiele nach Potsdam um. Volleyball

Volleybälle liegen in einer Halle. Foto: Soeren Stache/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Königs Wusterhausen (dpa) – Volleyball-Bundesligist Netzhoppers KW-Bestensee zieht für zwei Spiele nach Potsdam um. So werden das Ligaspiel gegen den deutschen Meister BR Volleys am 30. Oktober (17.30 Uhr) als auch eine Woche später das Pokalachtelfinale gegen den VfB Friedrichshafen in der MBS-Arena in der brandenburgischen Landeshauptstadt ausgetragen, wie die "Märkische Allgemeine Zeitung" (Mittwoch) berichtete.

Tickets können online über die Internetseite des Vereins gebucht werden. Bereits in der letzten Saison hatten die Netzhoppers ein Heimspiel in Potsdam ausgetragen. Mit einem 3:2-Sieg über Herrsching war das Team des damaligen Trainers Christophe Achten ins Pokalfinale eingezogen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: