Sie sind hier: Home > Regional >

Ertrunkener Bootsbesitzer aus Wieltsee in Weyhe geborgen

Weyhe  

Ertrunkener Bootsbesitzer aus Wieltsee in Weyhe geborgen

21.10.2021, 18:57 Uhr | dpa

Ertrunkener Bootsbesitzer aus Wieltsee in Weyhe geborgen. Blaulicht

Das Blaulicht eines Streifenwagens der Polizei leuchtet. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Mit einem Großaufgebot an Rettungskräften ist am Donnerstag im Wieltsee in Weyhe (Landkreis Diepholz) ein ertrunkener Bootsbesitzer geborgen worden. Taucher, Rettungshubschrauber und eine Drohne suchten den Mann mehrere Stunden. Ein Taucher der Feuerwehr Bremen fand ihn schließlich in einem tieferen Bereich des Sees und brachte ihn an Land, wie die Feuerwehr mitteilte. Eine Notärztin konnte allerdings nur noch den Tod feststellen.

Wie Polizei am Abend mitteilte, hatte sich der Motor eines Beibootes gelöst und der 65-Jährige sprang in vollständiger Kleidung vom Steg in den See. Die Angehörigen wurden von einem Seelsorger betreut. Die Polizei nahm die Ermittlungen auf.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: