Sie sind hier: Home > Regional >

Weltkriegsbombe soll noch am Abend entschärft werden

Friedberg (Hessen)  

Weltkriegsbombe soll noch am Abend entschärft werden

04.11.2021, 19:46 Uhr | dpa

Weltkriegsbombe soll noch am Abend entschärft werden. Blaulicht

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild (Quelle: dpa)

Die bei Bauarbeiten in Friedberg gefundene Weltkriegsbombe soll noch am Donnerstagabend entschärft werden. Häuser im Umkreis von 250 Metern um den Fundort wurden evakuiert, wie die Polizei mitteilte. Mit Lautsprecherdurchsagen und Tür-zu-Tür-Kontrollen forderten die Einsatzkräfte Anwohner auf, ihre Häuser zu verlassen. In der Stadthalle Friedberg wurde eine Notunterkunft eingerichtet.

Rettungsdienste, Kampfmittelräumdienst, Feuerwehr, Polizei und Mitarbeiter der Stadt und des Landkreises Wetterau seien im Einsatz, hatte die Polizei zuvor informiert. Die 75-Kilogramm-Bombe war am Donnerstagnachmittag im Stadtteil Fauerbach entdeckt worden.

Schon am Mittag war im osthessischen Friedewald eine Weltkriegsbombe erfolgreich entschärft worden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: