Sie sind hier: Home > Regional >

"Hallo, Grünkohl": Saisonauftakt in Oldenburg

Oldenburg  

"Hallo, Grünkohl": Saisonauftakt in Oldenburg

07.11.2021, 03:12 Uhr | dpa

"Hallo, Grünkohl": Saisonauftakt in Oldenburg. Grünkohl

Grünkohl wird auf einem Feld geerntet. Foto: Sina Schuldt/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Die niedersächsische Grünkohl-Metropole Oldenburg hat die diesjährige Saison für das vitaminreiche Wintergemüse eröffnet. Rund um den Rathausmarkt gab es am Sonntag Grünkohl in vielen Varianten - ob klassisch mit Pinkelwurst oder Kasseler und Kartoffeln, rein vegetarisch, als Flammkuchen, als Pesto oder als "Grünkohl to Go".

Bei wechselhaftem Wetter kamen etliche Besucher an die Stände. Zwischenzeitlich vertrieb der Regen einige von ihnen wieder, dennoch gingen viele erneut mit dem Bollerwagen und entsprechenden Getränken auf Tour. Die Touristiker der Stadt brachten Grünkohl-Souvenirs an die Kundschaft.

In Niedersachsen wird bundesweit der meiste Grünkohl geerntet. 8700 Tonnen waren es 2020 - knapp die Hälfte der Gesamternte in Deutschland. Dieses Jahr hat sich das Gemüse, das auch als Braun-, Blätter- oder Winterkohl und humorvoll als "Oldenburger Palme" bezeichnet wird, gut entwickelt, wie die Landwirtschaftskammer mitteilte.

Grünkohl gilt als niedersächsisches Kulturgut, nicht nur wegen der allseits beliebten Kohltouren. Es gibt auch einen Oldenburger Grünkohlkönig. Und gesund ist es auch noch. Grünkohl ist reich an Mineralstoffen (Kalium, Calcium, Phosphor, Magnesium, Natrium, Eisen), an Vitaminen (A, C) und an Eiweiß.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: