Sie sind hier: Home > Regional >

Buxtehuder Bullen für Alan Gratz und Wendelin Van Draanen

Buxtehude  

Buxtehuder Bullen für Alan Gratz und Wendelin Van Draanen

11.11.2021, 00:40 Uhr | dpa

Buxtehuder Bullen für Alan Gratz und Wendelin Van Draanen. Buxtehuder Bulle

Ein "Buxtehuder Bulle" steht auf einem Bücherstapel. Foto: Sina Schuldt/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Für seinen Roman "Vor uns das Meer" hat der US-Autor Alan Gratz am Donnerstagabend den Jugendliteraturpreis Buxtehuder Bulle erhalten. Ebenfalls ausgezeichnet wurde die Vorjahres-Gewinnerin Wendelin Van Draanen mit ihrem Buch "Acht Wochen Wüste". Da die Preisverleihung im Jahr 2020 wegen der Corona-Pandemie ausfiel, bekam die US-Schriftstellerin ihren Preis nachträglich überreicht.

Bei einem feierlichen Festakt im niedersächsischen Buxtehude übergab Bürgermeisterin Katja Oldenburg-Schmidt den Autoren eine Stahlplastik in Form eines Bullen. Außerdem erhielten Gratz und Wendelin Van Draanen ein Preisgeld von jeweils 5000 Euro.

Der deutschlandweit renommierte Jugendliteraturpreis wurde im Jahr 1971 vom Buxtehuder Buchhändler Winfried Ziemann gegründet und feierte in diesem Jahr sein 50-jähriges Bestehen. Die 22 Mitglieder zählende Jury besteht aus 11 Jugendlichen und 11 Erwachsenen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: