Sie sind hier: Home > Regional >

Mehr Fracht über Bremer Häfen verschifft

Bremerhaven  

Mehr Fracht über Bremer Häfen verschifft

16.11.2021, 12:29 Uhr | dpa

Mehr Fracht über Bremer Häfen verschifft. Bremer Häfen schlagen mehr Fracht um

Ein Schiff ist vor dem Containerterminal Bremerhaven unterwegs. Foto: Ingo Wagner/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Der Frachtumschlag in den Häfen in Bremen und Bremerhaven erholt sich weiter von den Einbrüchen im ersten Corona-Jahr 2020. Von Januar bis September 2021 erreichte der Gesamtumschlag 52 Millionen Tonnen und war 7,5 Prozent höher als im Vorjahreszeitraum. Das teilte das Häfenressort in Bremen am Dienstag mit. 3,8 Millionen Standardcontainer (TEU) wurden verladen - ein Zuwachs von 10,2 Prozent. 1,3 Millionen verschiffte Autos bedeuteten ein Plus von 10,3 Prozent. Die Häfen im kleinsten Bundesland erholten sich damit besser von der Corona-Delle als der größte deutsche Hafen Hamburg.

Wegen der weltweiten Probleme in den Lieferketten sei aus dem Zuwachs aber noch kein belastbarer Trend abzuleiten, sagte die Bremer Häfensenatorin Claudia Schilling (SPD). "Wir müssen weiter intensiv daran arbeiten, die Konkurrenzfähigkeit unserer Häfen zu verbessern." Um in der Konkurrenz mit den Häfen in Rotterdam und Antwerpen besser bestehen zu können, wird seit vielen Monaten über die Zusammenlegung des Containerumschlags in Hamburg, Bremen und Wilhelmshaven verhandelt.

Der Hamburger Hafen erreichte in den ersten neun Monaten dieses Jahres mit 95,8 Millionen Tonnen beim Seegüterumschlag ein Plus von 2,9 Prozent. Dabei legte der Massengutumschlag besonders stark um 6,1 Prozent zu auf 29,7 Millionen Tonnen. An den vier Hamburger Containerterminals wurden insgesamt 6,5 Millionen Transportboxen über die Kaikanten gehievt, 2,4 Prozent mehr als ein Jahr zuvor.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: