Sie sind hier: Home > Regional >

Arbeitgeber: 3G-Regelung nicht bis Mittwoch umzusetzen

Schwerin  

Arbeitgeber: 3G-Regelung nicht bis Mittwoch umzusetzen

19.11.2021, 16:56 Uhr | dpa

Arbeitgeber: 3G-Regelung nicht bis Mittwoch umzusetzen. 3G

Ein Schild weist auf die 3G-Regelung (geimpft, genesen, getestet) hin. Foto: Sina Schuldt/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Die Wirtschaft in Mecklenburg-Vorpommern sieht die meisten Unternehmen nicht in der Lage, die vom kommenden Mittwoch an geltende 3G-Regel am Arbeitsplatz so kurzfristig umzusetzen. "Es herrscht große Verunsicherung und auch Verärgerung bei den Arbeitgebern im Land", erklärte der Geschäftsführer des Verbandes der Unternehmensverbände für Mecklenburg-Vorpommern (VUMV), Sven Müller, am Freitag. Hinzu kämen fehlende Testkapazitäten für die Beschäftigten.

Wirtschaftsminister Reinhard Meyer (SPD) habe angeboten, zeitnah eine Task-Force Wirtschaft einzuberufen, um zu besprechen, wie das Land den Betrieben bei diesem Kraftakt zur Seite stehen könne. Das begrüßten die Arbeitgeber, so Müller.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: