Sie sind hier: Home > Regional >

Weitere Covid-19-Patientin in Niedersachsen gelandet

Hildesheim  

Weitere Covid-19-Patientin in Niedersachsen gelandet

26.11.2021, 11:51 Uhr | dpa

Weitere Covid-19-Patientin in Niedersachsen gelandet. Coronavirus - Patientenverlegung in Deutschland

Der Hubschrauber Christoph Thüringen der DRF Luftrettung bringt eine am Corona-Virus schwer erkrankte Patientin in das St. Bernward Krankenhaus. Foto: Julian Stratenschulte/dpa (Quelle: dpa)

Nach der Verlegung von ersten Corona-Erkrankten aus Thüringen nach Niedersachsen werden weitere Transporte aus anderen Bundesländern geplant. Zunächst sollen 25 Covid-Patienten aus Bayern und Sachsen nach Norddeutschland gebracht werden, wie das niedersächsische Innenministerium am Freitag mitteilte. Davon sollen sechs in niedersächsische Klinken kommen, vier nach Hamburg, sechs nach Mecklenburg-Vorpommern, drei nach Bremen und sechs nach Schleswig-Holstein. Die sechs Covid-Intensivpatienten, die nach Niedersachsen verlegt werden sollen, stammen aus Sachsen. Die Verlegung erfolge sobald wie möglich.

Am Donnerstagabend waren die ersten Intensivpatienten mit Covid-19 auf Grundlage des sogenannten Kleeblatt-Konzepts von Thüringen nach Niedersachsen gebracht worden. Dem Ministerium zufolge wurden insgesamt sechs Schwerkranke niedersächsischen Kliniken zugewiesen, ursprünglich war mit der Verlegung von acht Covid-Patienten aus Thüringen gerechnet worden. Niedersachsen bildet gemeinsam mit Bremen, Hamburg, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern das Kleeblatt Nord, um sich bei Engpässen unter den Bundesländern gegenseitig zu helfen.

Eine der verlegten Corona-Erkrankten aus Thüringen landete nach Angaben eines dpa-Reporters vor Ort am Freitag mit einem Hubschrauber auf dem Gelände des St. Bernward Krankenhauses in Hildesheim. Eine Kliniksprecherin bestätigte die Verlegung. Zudem startete der Transport eines Patienten aus Saalfeld. Der Patient sei an Covid-19 erkrankt und brauche eine intensivmedizinische Behandlung, sagte ein Sprecher der Thüringen-Kliniken in Saalfeld. Er werde mit einem Intensivtransportwagen in eine Klinik nach Hannover gebracht.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: