Sie sind hier: Home > Regional >

Kirchenpräsident hält Impfpflicht wegen Corona für denkbar

Darmstadt  

Kirchenpräsident hält Impfpflicht wegen Corona für denkbar

26.11.2021, 15:55 Uhr | dpa

Der Kirchenpräsident der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN), Volker Jung, hält in der sich drastisch zuspitzenden Corona-Pandemie eine allgemeine Impfpflicht für denkbar. "Es ist richtig, dass die Diskussion jetzt geführt wird", sagte Jung bei einer digitalen Pressekonferenz zur Synode der EKHN am Freitag. Es gehe darum, die Intensivstationen in den Kliniken deutlich zu entlasten. Wenn es rechtlich geklärt sei, könne er sich vorstellen, dass die Impfpflicht eingeführt werde. Die Situation auf den Intensivstationen ist wegen der sich drastisch zuspitzenden Corona-Krise in einigen Regionen Deutschlands dramatisch. Nun beteiligt sich auch die Luftwaffe mit einem Spezialflugzeug an der Verlegung von Intensivpatienten in der Corona-Pandemie.

Die Synode ist das maßgebende Organ der EKHN. Sie erlässt Gesetze, besetzt die Leitungsämter und beschließt den Haushalt. Die Evangelische Kirche in Hessen und Nassau mit ihren rund 1,4 Millionen Gläubigen erstreckt sich über Teile von Hessen und Rheinland-Pfalz.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: