Sie sind hier: Home > Regional >

Schäden am Stromnetz nach Unwetter behoben

Schwerin  

Schäden am Stromnetz nach Unwetter behoben

02.12.2021, 11:34 Uhr | dpa

Die durch das Unwetter in der Nacht entstandenen Schäden am Stromnetz sind laut dem Energieversorger Wemag behoben. "Derzeit sind alle Kundinnen und Kunden wieder mit Strom versorgt", hieß es vom Unternehmen am Nachmittag. Temporär waren in der Nacht demnach bis zu 17.000 Haushalte temporär vom Stromnetz getrennt.

Besonders stark in Mitleidenschaft gezogen wurden Strommasten und Freileitungen durch umgestürzte Bäume und herabfallende Äste in den Regionen um Bützow, Gadebusch, Hagenow und Neustadt-Glewe.

"Ich möchte mich bei unseren Kundinnen und Kunden für die Geduld und das große Verständnis bedanken. Die eisigen Temperaturen und der plötzliche Wintereinbruch haben die Arbeiten an den betroffenen Leitungsabschnitten erschwert", Julian Bade, Abteilungsleiter der Netzdienststellen der Wemag.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: