Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeRegional

85-Jähriger stirbt bei Frontalzusammenstoß nahe Wolgast


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextTrump will US-Verfassung aussetzenSymbolbild für einen TextPolen: Vorwürfe gegen DeutschlandSymbolbild für einen TextAmpelparteien rutschen in Umfrage abSymbolbild für einen Text10.000 Polizisten umzingeln GroßstadtSymbolbild für einen TextVerlobung in "Promi Big Brother"-LiveshowSymbolbild für einen TextWM: So lässig feiert van Gaal den SiegSymbolbild für einen TextPrinz Harry überrascht mit VideobotschaftSymbolbild für einen TextVulkan auf Java bricht ausSymbolbild für einen TextBox-Ikone sichert sich erneut TitelSymbolbild für einen TextPelé meldet sich von PalliativstationSymbolbild für einen TextMann sprengt aus Versehen Auto in die LuftSymbolbild für einen Watson TeaserMcDonald's führt große Änderung einSymbolbild für einen TextAnzeige: Jahres-LOS kaufen und Einzel-LOS gratis dazu sichern

85-Jähriger stirbt bei Frontalzusammenstoß nahe Wolgast

Von dpa
09.03.2022Lesedauer: 1 Min.
Polizei und Feuerwehr stehen nach dem Unfall auf der B111
Polizei und Feuerwehr stehen nach dem Unfall auf der B111. (Quelle: Stefan Sauer/dpa/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Bei einem Frontalzusammenstoß zwischen einem Auto und einem Traktor im Landkreis Vorpommern-Greifswald ist ein 85 Jahre alter Mann ums Leben gekommen. Er fuhr in Richtung Usedom, als er auf Höhe des Wolgaster Ortsteils Mahlzow in den Gegenverkehr geriet und mit dem entgegenkommenden Traktor kollidierte, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Dabei wurde der Senior in seinem Wagen eingeklemmt. Er starb noch an der Unfallstelle. Der 50 Jahre alte Traktorfahrer blieb demnach unverletzt. Wieso der 85-Jährige am Mittwochvormittag in den Gegenverkehr geriet, war zunächst unklar. Ein Gutachter soll nun den genauen Unfallhergang rekonstruieren.

Nach dem Unfall kam es zu erheblichen Behinderungen. Die Bundesstraße 111 - und damit die nördliche Zufahrt zur Insel Usedom - war für etwa drei Stunden komplett gesperrt. Um Deutschlands zweitgrößte Insel zu erreichen, mussten Betroffene die Unfallstelle weiträumig im Süden über die Bundesstraße 110 und die Zecheriner Klappbrücke umfahren.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Markus Söder isst McDonalds – und wird von ZDF-Comedian verspottet
  • Robert Hiersemann
  • Florian Wichert
Von Robert Hiersemann, Florian Wichert
FeuerwehrPolizeiUsedomWolgast

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website