• Home
  • Regional
  • Autobahn GmbH investiert in diesem Jahr 530 Millionen Euro


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextGoogle für Tausende Nutzer nicht erreichbarSymbolbild für einen TextSchauspielerin nach Unfall im KomaSymbolbild für einen TextHier gibt es die höchsten ZinsenSymbolbild für einen TextARD-Serienstar macht Beziehung publikSymbolbild für einen TextLindner empört mit "Gratismentalität"Symbolbild für einen TextFür Wechsel: DFB-Star kommt im PrivatjetSymbolbild für einen TextStarregisseur an Parkinson erkranktSymbolbild für ein Video93-jährige Oma surft FlugzeugSymbolbild für einen TextMord an US-Jogger: Lebenslange HaftSymbolbild für einen TextLeipzig-Star: Wechsel zu Liga-KonkurrentSymbolbild für einen TextPolizei erschießt bewaffneten 16-JährigenSymbolbild für einen Watson TeaserSchlagerstar stellt Gerücht richtig

Autobahn GmbH investiert in diesem Jahr 530 Millionen Euro

Von dpa
11.03.2022Lesedauer: 1 Min.
Marode Talbrücke Rahmede
Blick auf die Rahmede-Talbrücke bei Lüdenscheid. (Quelle: Kay-Helge Hercher/dpa/Symbolbild/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die für die Autobahnen im westfälischen Landesteil zuständige Autobahn GmbH des Bundes wird in diesem Jahr 530 Millionen Euro in den Neubau und Erhalt des Straßennetzes investieren. Das teilte die Niederlassung am Freitag in Hamm mit. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum sei das ein Plus von 25 Millionen, heißt es in einer Pressemitteilung.

Der Großteil der Summe fließt demnach in die Autobahn A45 und die zahlreichen maroden Talbrücken auf der Verbindung zwischen dem östlichen Ruhrgebiet und Frankfurt. Seit dem 2. Dezember ist die Talbrücke Rahmede bei Lüdenscheid gesperrt. Sie muss abgerissen und neu gebaut werden. Der Verkehr wird umgeleitet. Andere Brücken müssen ebenfalls neu gebaut oder verstärkt werden.

Die Niederlassung Westfalen ist für 1400 Kilometer Autobahnen zwischen Ostfriesland in Niedersachsen und Gießen in Hessen zuständig. Deshalb kommt nicht die ganze Summe von 530 Millionen auch NRW zugute. Ein großer Teil wird derzeit für den sechsspurigen Ausbau der A1 nördlich von Osnabrück in Niedersachsen ausgegeben.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Polizei erschießt mit Messer bewaffneten 16-Jährigen
Ein Kommentar von Antje Hildebrandt
HammLüdenscheid

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website