• Home
  • Regional
  • Drei Tote nach Bränden in Baden


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für ein VideoHier drohen neue UnwetterSymbolbild für einen TextUrteil: Frau kurz nach Hochzeit ermordetSymbolbild für einen TextFällt Helene Fischers Mega-Konzert aus?Symbolbild für einen TextNeue Hürde für Windräder geplantSymbolbild für einen TextSchauspielerin Eva-Maria Hagen ist totSymbolbild für einen TextWirbel um Nazi-Striplokal in BayernSymbolbild für einen TextEhe-Aus für Ex-TennisprofiSymbolbild für einen TextMann erschreckt Kuh – Tier totSymbolbild für einen TextEmma Watson kaum wiederzuerkennenSymbolbild für einen TextTelekom erhöht FestnetzpreiseSymbolbild für einen TextRäuber verbrennen FluchtfahrzeugSymbolbild für einen Watson TeaserSophia Thomalla überrascht mit VideoSymbolbild für einen TextNach der Ernte ist vor der Ernte

Drei Tote nach Bränden in Baden

Von dpa
14.03.2022Lesedauer: 1 Min.
Frau stirbt bei Wohnungsbrand in Offenburg
Feuerwehr und Rettungswagen stehen in einer Straße. (Quelle: Christina Häußler/Einsatz-Report24/dpa/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Drei Menschen sind nach mehreren Bränden in Baden tot aufgefunden worden. Warum die Menschen starben und die Feuer ausbrachen, war zunächst jedoch noch unklar.

Bei einem Wohnungsbrand in Offenburg (Ortenaukreis) fanden Einsatzkräfte eine Frau leblos auf. Die Rettungskräfte versuchten am Montagmorgen, die Frau wiederzubeleben - allerdings vergeblich. Sie starb noch vor Ort, wie die Polizei mitteilte. Um die Todesursache zu klären, beantragte die Staatsanwaltschaft eine Obduktion der Leiche. Die Flammen brachen in der Wohnung eines Mehrfamilienhauses aus. Die angrenzenden Wohnungen sollen nach ersten Erkenntnissen nicht von dem Brand betroffen gewesen sein.

In Freiburg starb am Sonntagabend eine 93-jährige Frau bei einem Wohnungsbrand. Ein 66-jähriger Mann kam schwer verletzt ins Krankenhaus. Nachbarn verständigten die Einsatzkräfte, da sie aus der Wohnung den Rauchmelder hörten.

Bereits am Freitagabend fanden Rettungskräfte in einer Wohnung in Graben-Neudorf (Kreis Karlsruhe) die Leiche eines Mannes. Warum der 58-Jährige starb, war zunächst unklar. Zuvor löste der Rauchmelder in der Wohnung Alarm aus. Die Rettungskräfte stellten allerdings kein offenes Feuer, sondern eine starke Rauchentwicklung fest. Ein technischer Defekt oder die Unachtsamkeit des Bewohners könnten zu der starken Rauchentwicklung geführt haben. Hinweise auf Fremdverschulden gibt es nach Angaben der Polizei nicht.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Windrädern in Bayern droht wieder Regelchaos
Von Klaus Wiendl
FeuerwehrOffenburgPolizei

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website