• Home
  • Regional
  • "Wanderer über dem Nebelmeer" auf dem Königsstuhl


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextRKI: Das ist die aktuelle Corona-LageSymbolbild für einen TextNeue Vorwürfe gegen Patricia SchlesingerSymbolbild für einen TextUrlauberin von Sonnenschirm aufgespießtSymbolbild für ein VideoArmee muss Tiere vor Verdursten rettenSymbolbild für einen TextWütende Fans zünden Spieler-Autos anSymbolbild für einen Text"Kleiner Nick"-Schöpfer Sempé ist totSymbolbild für einen TextEintracht Frankfurt jagt drei SpielerSymbolbild für einen TextNBA vergibt Rückennummer 6 nicht mehrSymbolbild für einen TextSeil gerissen: Junge Kletterin stirbtSymbolbild für einen TextTommy Lee sorgt mit Penisbild für WirbelSymbolbild für einen TextNach Mord: 20 Männer attackieren PolizeiSymbolbild für einen Watson TeaserWurst-Rückruf: Warnung vor VerzehrSymbolbild für einen TextKaum zu glauben: Dieses Casino ist gratis

"Wanderer über dem Nebelmeer" auf dem Königsstuhl

Von dpa
14.04.2022Lesedauer: 1 Min.
Berühmter Königsstuhl
Besucher stehen auf der Aussichtsplattform. (Quelle: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Wenige Wochen vor der dauerhaften Sperrung hat der Königsstuhl auf der Insel Rügen eine neue Attraktion bekommen. Dort steht eine Stahlfigur, die dem Gemälde "Wanderer über dem Nebelmeer" von Caspar David Friedrich entlehnt ist. Die Figur begleitet nach Angaben des Nationalpark-Zentrums Königsstuhl seit vergangener Woche symbolisch den Ausklang der touristischen Ära auf dem Kreidefelsen. Der im Jahr 1774 in Greifswald geborene Maler war demnach selbst mehrere Male zu Besuch auf dem Königsstuhl.

Sechs Auszubildende der Stralsunder Firma Ostseestaal fertigten die mannshohe Figur an. Dafür benötigten sie demnach eine Woche. Die Figur soll bis Ende Juni zu sehen sein. Im Anschluss wird der von Erosion betroffene Königsstuhl für Besucher gesperrt.

Seit dem vergangenen Jahr wird an einer neuen Aussichtsplattform gebaut, die an einem Mast hängend mehrere Meter über dem Kreidefelsen schweben wird. So soll das 118 Meter hohe Wahrzeichen der Ostseeinsel künftig geschont werden und gleichzeitig die Aussicht erhalten bleiben. Die Plattform soll im Frühherbst fertig sein. Einen Eröffnungstermin gibt es noch nicht. Insbesondere der Weg zur bisherigen Aussichtsplattform auf dem Felsen ist von Erosion betroffen.

Das Nationalpark-Zentrum am Königsstuhl besuchen etwa 300.000 Gäste pro Jahr. Das gesamte Areal des Nationalparks Jasmund mit seinem rund 500 Hektar großen Buchenwald ist seit 2011 Unesco-Weltnaturerbe.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Polizei sucht nach elfjährigem Mädchen
  • Meike Kreil
Von Meike Kreil
GreifswaldRügen

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website