HomeRegional

Streit zwischen zwei Brüdern führt zu Schusswechsel


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextIndonesien: 174 Tote nach FußballspielSymbolbild für einen TextUmfrage: Bolsonaro vor WahlniederlageSymbolbild für einen TextKönigspaar posiert mit William und KateSymbolbild für einen TextKlopapier wird teurerSymbolbild für einen TextUmfrage: AfD und Linke legen zuSymbolbild für einen TextSterbeort der Queen öffnet für BesucherSymbolbild für einen TextBremen-Fans attackieren Tim WieseSymbolbild für einen TextMutter und Tochter angeschossenSymbolbild für einen TextHersteller warnt vor KirschenSymbolbild für einen TextSo wird Verstappen heute F1-WeltmeisterSymbolbild für einen TextLauterbach kritisiert Wiesn-WelleSymbolbild für einen Watson TeaserZDF ergreift drastische MaßnahmeSymbolbild für einen TextDieses Städteaufbauspiel wird Sie fesseln

Streit zwischen zwei Brüdern führt zu Schusswechsel

Von dpa
24.04.2022Lesedauer: 1 Min.
Blaulicht
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeifahrzeugs. (Quelle: Fernando Gutierrez-Juarez/dpa/Symbolbild/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Ein Streit zwischen zwei Brüdern führte in Gera zu einem Schusswechsel. Wie ein Sprecher der Polizei am Sonntag mitteilte, wurde bei der Auseinandersetzung "um Geschäftliches und Eigentum" am Freitagabend niemand verletzt. Demnach soll ein 47-Jähriger seinen 37-jährigen Bruder geschlagen haben. Daraufhin habe sich der Jüngere mit einer Schreckschusswaffe und Pfefferkartuschen zur Wehr gesetzt, hieß es. Die Polizei hat gegen die beiden Anzeigen wegen Körperverletzung und gefährlicher Körperverletzung aufgenommen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Lauterbach: Wiesn-Welle wäre vermeidbar gewesen
Finn Andorra
GeraPolizei

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website