• Home
  • Regional
  • Ostth├╝ringer Theater planen zur├╝ck in den Regelbetrieb


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextSteuerfreie Einmalzahlung geplant?Symbolbild f├╝r einen TextMarburger Bund moniert "B├╝rokratie-Irrsinn"Symbolbild f├╝r einen TextFeuerwehr sucht Person in der SpreeSymbolbild f├╝r einen TextMehrere Raketenangriffe auf Kiew gemeldetSymbolbild f├╝r einen TextG7: Preisgrenze f├╝r russisches ├ľlSymbolbild f├╝r ein VideoSo luxuri├Âs wohnen die G7-StaatschefsSymbolbild f├╝r einen Text400 m H├╝rden: Athletin knackt WeltrekordSymbolbild f├╝r einen TextFrankreich: Regierungschefin bleibtSymbolbild f├╝r einen TextRonaldo-Berater heizt Ger├╝chte anSymbolbild f├╝r einen TextSch├Âneberger kl├Ąrt TV-Panne aufSymbolbild f├╝r einen TextJunge stirbt nach Badeunfall in der ElbeSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserRTL-Moderatorin mit Liebes-OutingSymbolbild f├╝r einen TextPer Zug durch Deutschland - jetzt spielen

Ostth├╝ringer Theater planen zur├╝ck in den Regelbetrieb

Von dpa
28.04.2022Lesedauer: 2 Min.
Theater Altenburg-Gera
Das Gro├če Schauspielhaus des Theaters Altenburg-Gera. (Quelle: Bodo Schackow/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Schrittweise sollte es am Theater Altenburg Gera ab Februar, M├Ąrz wieder in einen Spielbetrieb mit gro├čen St├╝cken gehen. "Und promt hat's uns dann erwischt mit dem Virus", berichtete Generalintendant Kay Kuntze am Donnerstag in Gera. "Wir hatten also die ersten gro├čen Proben und dann ging das los mit einer Infektionsdynamik, dass wir im M├Ąrz pl├Âtzlich nicht mehr spielf├Ąhig waren". Zehn Tage gab es einen hausinternen Corona-Lockdown. Jetzt sei man wieder sehr gut spielf├Ąhig. Mit gro├čen St├╝cken soll es dann auch in die Spielzeit 2022/23 gehen.

Das Theater Altenburg-Gera hat bei der Planung f├╝r 2022/23 die Corona-Handbremse vollends gelockert. "Mit der neuen Spielzeit hoffen wir nun, in den Regelbetrieb zur├╝ckzukehren und unserem Publikum ohne Zugangsbeschr├Ąnkungen und bei vollem Zuschauerraum wieder Musiktheater, Schauspiel, Ballett, Puppentheater und Konzerte in gro├čem Format und mit inhaltlicher Vielfalt pr├Ąsentieren zu k├Ânnen", sagte Kuntze. 20 Neuinszenierungen, sieben Urauff├╝hrungen, Konzerte unterschiedlichster Formate f├╝r alle Altersgruppen und die Wiederaufnahme gro├čbesetzter St├╝cke wie "Die Passagierin" von Mieczys┼éaw Weinberg, "Hoffmanns Erz├Ąhlungen" von Jacques Offenbach sowie des Balletts "Giselle" von Adolphe Adam st├╝nden im Zentrum.

Mit Gottfried von Einems Oper von 1947 "Dantons Tod" will der Opernchor, der in der Pandemiehochzeit nur wenige Auftritte hatte, den Musiktheaterspielplan er├Âffnen. Zur Weihnachtszeit soll Engelbert Humperdincks M├Ąrchenoper "H├Ąnsel und Gretel" in einer Neuinszenierung zur├╝ckkommen. "Ein H├Âhepunkt verspricht das an beiden Theaterstandorten zu erlebende Musical "Anything Goes" von Cole Porter zu werden", teilt das Theater mit.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Scholz will offenbar steuerfreie Einmalzahlung
Olaf Scholz spricht zur Presse in Br├╝ssel (Archivbild): Einem Bericht zufolge plant er Einmalzahlungen f├╝r die B├╝rger als Entlastung.


Das Schauspiel widmet sich in der kommenden Spielzeit der Frage, welche gr├Â├čeren Auswirkungen das pers├Ânliche Agieren auf die Um- und Nachwelt hat. In einem Theaterexperiment soll das Publikum Teil der Geschichte werden und mitbestimmen. Neuinszenierungen des Schauspiels an den gro├čen Spielst├Ątten sind "St├╝tzen der Gesellschaft" von Henrik Ibsen, "Die verlorene Ehre der Katharina Blum" von Heinrich B├Âll und "Viel L├Ąrm um Nichts" von William Shakespeare. Das Th├╝ringer Staatsballett pr├Ąsentiert den Klassiker "Copp├ęlia" in einer Neudeutung von Silvana Schr├Âder. In der Konzertsaison steht das Partnerland Tschechien im Fokus der Reihe "Zukunftsmusik ostw├Ąrts".

2023 soll au├čerdem das Puppentheater umfassend mit F├Ârdergeldern des Bundes und der Stadt saniert werden. Die Arbeiten an und in der Spielst├Ątte am Gustav-Hennig-Platz sollen im Januar beginnen und f├╝r zwei Jahre andauern. In der Zwischenzeit soll das Publikum die Puppenspielkunst in Gera in der B├╝hne am Park, in der Theaterfabrik, im ehemaligen Theaterrestaurant Szenario und in verschiedenen Klassenzimmern oder im Altenburger Theaterzelt erleben k├Ânnen.

Insgesamt hat das F├╝nf-Sparten-Theater 18 Premieren in Altenburg und 20 Premieren in Gera geplant. Es ist Th├╝ringens einziges F├╝nf-Sparten-Haus und zugleich die Heimat des Th├╝ringer Staatsballetts.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
GeraLockdown

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website