• Home
  • Regional
  • Landwirtschaftsbranche sieht bei Milch CO2-Einsparpotenziale


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextLufthansa bringt Mega-Jumbo A380 zur├╝ckSymbolbild f├╝r einen TextBericht: Regierung plant Klima-TicketSymbolbild f├╝r einen TextManchester United will Bayern-Star Symbolbild f├╝r einen TextDas schenkt S├Âder BidenSymbolbild f├╝r einen TextARD-Serienstar wird ersetztSymbolbild f├╝r ein VideoWimbledon droht das ChaosSymbolbild f├╝r einen TextGeldw├Ąsche: Credit Suisse verurteiltSymbolbild f├╝r ein VideoWalkotze macht Fischer reichSymbolbild f├╝r einen TextNeureuther plaudert ├╝ber Brigitte MacronSymbolbild f├╝r einen TextAchtung vor falschen PolizeianrufenSymbolbild f├╝r einen Text19-J├Ąhriger schiebt Wagen ├╝ber AutobahnSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserRoyal-Expertin sorgt sich um KateSymbolbild f├╝r einen TextJetzt testen: Was f├╝r ein Herrscher sind Sie?

Landwirtschaftsbranche sieht bei Milch CO2-Einsparpotenziale

Von dpa
03.05.2022Lesedauer: 2 Min.
Klimaschutz und Milchwirtschaft
K├╝he stehen in einem Stall des Milchviehbetriesb von Hartmut Seetzen in Varel. (Quelle: Sina Schuldt/dpa/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Der Pr├Ąsident des Landvolks Niedersachsen sieht bei Milchviehbetrieben noch gro├čes Potenzial, klimasch├Ądliche Emissionen zu senken - ohne den Tierbestand zu verringern. "In den n├Ąchsten zehn bis 15 Jahren k├Ânnten 20 bis 30 Prozent Treibhausgase bei der Milchproduktion eingespart werden", sagte Holger Hennies am Dienstag bei einem Forum mit Branchenvertretern in Varel.

Dazu m├╝ssten auf den H├Âfen zum Beispiel neue St├Ąlle gebaut werden, in denen Harn und Kot schnell voneinander getrennt werden oder z├╝gig von der Oberfl├Ąche verschwinden. Auch sei es notwendig, G├╝lle gasdicht zu lagern und im besten Fall tagesfrisch in einer Biogasanlage zu verwerten. "Und wir m├╝ssen die Milchleistung pro Kuh erh├Âhen", sagte er.

Die Treibhausgasemissionen in der Landwirtschaft in Deutschland sollen bis zum Jahr 2030 auf 56 Millionen Tonnen sogenannter CO2-├äquivalente gesenkt werden. 2021 lag der Wert bei 61,1 Millionen Tonnen. "Die Einsparziele sind gro├č", sagte Jan Heusmann, Vorstand der Landesvertretung der Milchwirtschaft Niedersachsen. Aber sie seien zu schaffen, auch ohne die Zahl der Milchk├╝he stark zu reduzieren.

Seit 2016 k├Ânnen sich Milchbetriebe in Niedersachsen von der Landwirtschaftskammer ihre Klimaeffizienz errechnen lassen. Seit kurzem stellen zudem Molkereien den Milchbauern ein Online-Instrument zur Verf├╝gung, um ihre Klimabilanz selbst zu erstellen. "Jeder Landwirt kann dann ganz einfach erkennen, wo seine Stellschrauben sind, um die Bilanz zu verbessern", sagte Heusmann. Er rechne damit, dass die M├Âglichkeit k├╝nftig rege genutzt werde. Die Branche wisse um die Notwendigkeit des Klimaschutzes.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Erster Angriff mit neuer Waffe hat drastische Folgen


Die Klimaeffizienz in der nieders├Ąchsischen Milchproduktion sei schon jetzt besser als anderswo, sagte Hennies. Weltweit sei der CO2-Fu├čabdruck bei der Herstellung von einem Liter Rohmilch mehr als doppelt so hoch wie in Niedersachsen. In Niedersachsen werden nach Angaben der Landwirtschaftskammer in mehr als 8100 Betrieben knapp 800 000 Milchk├╝he gehalten. Sie produzieren rund 6,2 Millionen Tonnen Milch pro Jahr. "Das ist ein F├╝nftel der deutschlandweit produzierten Milchmenge", sagte Dirk Albers von der Landwirtschaftskammer.

Der Anteil der Landwirtschaft in Deutschland an den Treibhausgasemissionen liegt derzeit nach Angaben des Umweltbundesamtes bei neun Prozent. 80 Prozent des erzeugten Methans in Deutschland sind auf die Landwirtschaft zur├╝ckzuf├╝hren, f├╝r die Lachgasemissionen gilt das zu fast 60 Prozent.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
CO2Deutschland

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website