• Home
  • Regional
  • Backhaus zu Buga: OB soll Z├╝gel straff in die Hand nehmen


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r ein VideoOslo: Terrorverdacht nach Schie├čereiSymbolbild f├╝r einen TextUnion Berlin verliert Topst├╝rmerSymbolbild f├╝r einen TextFaeser besorgt ├╝ber AfD-EntwicklungSymbolbild f├╝r einen TextVermisster Junge in Gulli gefundenSymbolbild f├╝r einen TextAuto rast in GeburtstagsfeierSymbolbild f├╝r einen TextMaren Gilzer w├╝tend ├╝ber "Gl├╝cksrad"-NeuauflageSymbolbild f├╝r einen TextKatze: Ex trennte sich wegen NacktfotoSymbolbild f├╝r einen TextOtto ├Ąndert Zahlungsoptionen f├╝r KundenSymbolbild f├╝r einen TextNasa: Unerwarteter Fund auf dem MondSymbolbild f├╝r ein VideoHai attackiert Mann ÔÇô P├Ąrchen paddelt losSymbolbild f├╝r einen TextPolizeiwache in Berlin durchsuchtSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserPopstar mit pikantem Liebes-StatementSymbolbild f├╝r einen TextPer Zug durch Deutschland - jetzt spielen

Backhaus zu Buga: OB soll Z├╝gel straff in die Hand nehmen

Von dpa
05.05.2022Lesedauer: 2 Min.
Claus Ruhe Madsen (parteilos)
Rostocks Oberb├╝rgermeister Claus Ruhe Madsen (parteilos). (Quelle: Jens B├╝ttner/dpa/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Mecklenburg-Vorpommerns Agrar- und Umweltminister Till Backhaus (SPD) hat massive Defizite in der Hansestadt Rostock im Umgang mit den Planungen zur Bundesgartenschau 2025 beklagt. In einem Gespr├Ąch beim Forum "OZ-live" der "Ostsee-Zeitung" forderte er am Freitag Oberb├╝rgermeister Claus Ruhe Madsen (parteilos) auf, als Chef des Buga-Aufsichtsrats die Z├╝gel straff in die Hand zu nehmen und die notwendigen Entscheidungen zu treffen.

Dabei verwies Backhaus auch auf die Kompetenzen, ├╝ber die Rostock verf├╝ge: "Hier sind Top-Unternehmen, die der Stadt geh├Âren - mit Top-Unternehmerinnen. Nehmt sie doch in Gottes Namen zusammen und seht zu, dass wir in die G├Ąnge kommen."

Der Minister bezog sich auf einen Beschluss des Buga-Aufsichtsrats vom Donnerstag. Danach werde Rostock die M├Âglichkeiten zur Durchf├╝hrung der Buga unter den Vorgaben der Landesregierung erneut pr├╝fen. Diese Vorgaben sind, dass die vier Elemente Warnow-Br├╝cke, Stadtpark, Stadthafen mit Hochwasserschutz sowie ein Teil des neuen Wohngebiets Warnow-Quartier umgesetzt werden m├╝ssten. Backhaus betonte bei "OZ-live", dass der Rahmen f├╝r die F├Ârdermittel des Landes bei den vereinbarten 60,6 Millionen bestehen bleibe.

Hintergrund ist, dass Madsen am Mittwoch nach einer Krisensitzung am Vortag in Schwerin erkl├Ąrt hatte, die Buga sei unter den gegenw├Ąrtigen Umst├Ąnden nicht machbar. Er bezog sich auf die Auswirkungen der Corona-Pandemie und des Ukraine-Krieges. Diese f├╝hrten zu un├╝berschaubaren Preissteigerungen f├╝r Baumaterialien oder auch Planungsleistungen.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Schwarzer Schimmel in der Dusche: So werden Sie ihn los
Schwarzer Schimmel: Vor allem in Ecken siedelt sich der Pilz schnell an.


Backhaus verwies auf die personellen Probleme der Buga Rostock 2025 GmbH. Es brauche dringend einen Experten, der f├╝r die technische Seite der Buga verantwortlich ist und die Projekte in die Umsetzung bringt. Diese Pers├Ânlichkeit m├╝sse schleunigst gefunden werden. Der Minister kritisierte weiter, dass die ├ämter nicht so kooperierten, wie er sich das vorstelle. Dies f├╝hre unter anderem dazu, dass es keine Planfeststellungsbeschl├╝sse etwa f├╝r die Warnow-Br├╝cke oder den Hochwasserschutz im Stadthafen gebe. "Das h├Ątten wir alles schon l├Ąngst haben k├Ânnen. Da liegen die Dinge auf dem Tisch. Die muss man jetzt verdammt noch mal entscheiden."

Das gelte auch f├╝r die Finanzen. In Rostock st├╝nden gewaltige Investitionen an - neben den Buga-Projekten etwa der Neubau des Volkstheaters oder des Arch├Ąologischen Landesprogramms. "Land und Bund sind bereit, mehr als 200 Millionen Euro in die Hand zu nehmen. Wir haben die Sorge, dass das Geld nicht abflie├čt", sagte Backhaus. Er verwies auf andere Kommunen und Kreise in Mecklenburg-Vorpommern, die gerne in Kitas und Schulen investieren w├╝rden. Deshalb habe er die vier Buga-Projekte priorisiert, die ihren Reiz ausmachten. Backhaus zeigte sich ├╝berzeugt, dass damit eine hochwertige und international anerkannte Buga auf die Beine gestellt werden kann.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Von Christof Paulus
RostockSPD

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website