• Home
  • Regional
  • Siemerling-Sozialpreis für Gründer von Rettungshundestaffel


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextSchauspielerin stirbt nach UnfallSymbolbild für einen TextPolizei ruft RKI zu Einsatz in BerlinSymbolbild für ein VideoAnwalt: Rushdie wird beatmetSymbolbild für einen TextErfolg für Joe Biden in US-KongressSymbolbild für einen TextSpielabbruch in der Regionalliga-WestSymbolbild für einen TextFlugzeuge kollidieren – zwei ToteSymbolbild für einen TextEx-Bayern-Star darf doch spielenSymbolbild für ein VideoKreml-Truppe zeigt miserable AusstattungSymbolbild für einen TextLkw-Fahrer fleht auf A40 um HilfeSymbolbild für einen TextMann stirbt während Fahrt auf AutobahnSymbolbild für einen Watson TeaserARD-Schauspielerin teilt Oben-ohne-FotoSymbolbild für einen TextÜberbein behandeln

Siemerling-Sozialpreis für Gründer von Rettungshundestaffel

Von dpa
12.05.2022Lesedauer: 1 Min.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Für sein Engagement bei der Ausbildung von Rettungshunden ist das Ehepaar Beate und Gabriel Fibinger in Neubrandenburg mit dem Siemerling-Sozialpreis 2022 geehrt worden. Das Paar aus Kleeth bei Neubrandenburg habe sich große Verdienste am Aufbau des Rettungshundewesens in Mecklenburg-Vorpommern erworben, sagte der Vorsitzende des Neubrandenburger Dreikönigsvereins, Rainer Prachtl, am Donnerstag anlässlich der Preisverleihung.

Die mit 10.000 Euro dotierte Auszeichnung ist der älteste Sozialpreis in Mecklenburg-Vorpommern und wird einmal im Jahr vom Dreikönigsverein und der dazugehörigen Stiftung vergeben. Die Familie Siemerling war eine in Neubrandenburg angesehene Apotheker-, Arzt- und Bankiersfamilie, die sich seit dem 18. Jahrhundert sozial engagierte.

Die Fibingers haben 2002 die Rettungshundestaffel "Vier Tore" gegründet, zu der 10 Rettungshunde und 22 weitere Hunde gehören, die sich in der Ausbildung befinden. Die Hunde sind vor allem bei Vermisstensuchen unentbehrlich. Die Staffel gehört zur Feuerwehr Malchin (Mecklenburgische Seenplatte).

Auf Fibingers Initiative hin hatte der Bundesverband Rettungshunde vor längerer Zeit das ruinöse Betonwerk in Malchin gekauft und baut es zu einem Trainingsgelände für Rettungshunde um.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Polizeieinsatz wegen Verdachts auf Kampfstoffe in Berlin
  • Meike Kreil
Von Meike Kreil
Neubrandenburg

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website