• Home
  • Regional
  • Waldbrand in Kordel: Hubschrauber und Drohne im Einsatz


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextSchwarzer Block bei G7-Demo in MĂŒnchenSymbolbild fĂŒr einen TextHamburg Airport reaktiviert Alt-TerminalSymbolbild fĂŒr einen TextDeutscher auf Mallorca ertrunkenSymbolbild fĂŒr ein VideoOslo: Terrorverdacht nach SchießereiSymbolbild fĂŒr einen TextHerzogin Kate zeigt sich in UniformSymbolbild fĂŒr einen TextMumie von Mammutbaby gefundenSymbolbild fĂŒr einen TextArmstrong spricht ĂŒber Jan UllrichSymbolbild fĂŒr einen TextDeepfakes sind im Alltag angekommenSymbolbild fĂŒr einen TextKleinkind ertrinkt in SwimmingpoolSymbolbild fĂŒr einen TextToni Garrn zeigt bauchfreien BrautlookSymbolbild fĂŒr einen TextVermisster Junge in Gulli gefundenSymbolbild fĂŒr einen Watson Teaser"Let's Dance"-Finalist mit Klartext zu StreitSymbolbild fĂŒr einen TextPer Zug durch Deutschland - jetzt spielen

Waldbrand in Kordel: Hubschrauber und Drohne im Einsatz

Von dpa
14.05.2022Lesedauer: 1 Min.
Waldbrand
Feuerwehrleute sind mit Löscharbeiten in einem Wald bei Kordel beschÀftigt. (Quelle: Harald Tittel/dpa/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Etwa 200 Quadratmeter Wald haben am Samstag in Kordel in der NĂ€he der Genovevahöhle (Landkreis Trier-Saarburg) gebrannt. Das Feuer war am Morgen oberhalb der Landesstraße 43 Richtung Butzweiler aus zunĂ€chst ungeklĂ€rter Ursache ausgebrochen und wurde von der Feuerwehr bis zum Vormittag gelöscht, wie die Polizei mitteilte. Anschließend wurden Glutnester an einigen BĂ€umen bekĂ€mpft, weshalb am Vormittag weiterhin eine starke Rauchentwicklung sichtbar war.

Da sich die BrandflĂ€che auf einem großen Steilhang entfernt von HĂ€usern befindet, habe es zu keinem Zeitpunkt eine Gefahr fĂŒr die Bewohner umliegender Orte gegeben, sagte ein Polizeisprecher.

Im Einsatz waren 95 EinsatzkrÀfte der Feuerwehr, 19 von Einsatz- und Rettungsfahrzeug sowie eine Streife der Polizei. Bei den Löscharbeiten kamen zudem eine Drohne der Feuerwehr sowie ein Hubschrauber der Polizei zum Einsatz, der mit einem Löschsack Wasser aus der Mosel zu der Brandstelle flog. Die Ermittlungen zu der Ursache des Feuers dauerten an. Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die Hinweise geben können.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Themen
FeuerwehrPolizeiWaldbrand

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website