• Home
  • Regional
  • Mehr WaldbrĂ€nde: Im Schnitt bis zu fĂŒnf Feuer am Tag


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextGehaltserhöhung fĂŒr Olaf ScholzSymbolbild fĂŒr einen TextWĂ€rmepumpen fĂŒr alle? Neue OffensiveSymbolbild fĂŒr einen TextPutin reagiert auf Witze der G7-ChefsSymbolbild fĂŒr ein VideoKopflose Leiche in Bonn: Neue DetailsSymbolbild fĂŒr einen TextGottschalk wettert gegen JungstarsSymbolbild fĂŒr einen TextFahrer erleidet Verbrennungen: VW-RĂŒckrufSymbolbild fĂŒr einen TextTote Migranten: Fahrer verstellte sichSymbolbild fĂŒr einen TextTed Cruz zettelt Streit mit Sesamstraße anSymbolbild fĂŒr einen TextJean PĂŒtz spricht ĂŒber Krebs-OPSymbolbild fĂŒr einen TextCameron Diaz feiert ComebackSymbolbild fĂŒr einen TextTennis: Deutsche attackiert PartnerinSymbolbild fĂŒr einen Watson TeaserEx-F1-Star hat Mitleid mit Mick SchumacherSymbolbild fĂŒr einen TextSchlechtes Hören erhöht das Demenzrisiko

Mehr WaldbrĂ€nde: Im Schnitt bis zu fĂŒnf Feuer am Tag

Von dpa
16.05.2022Lesedauer: 1 Min.
Waldbrand in Brandenburg
Ein Mitglied der Feuerwehr löscht letzte Glutnester nach einem Waldbrand. (Quelle: Patrick Pleul/dpa/Archivbild/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die Zahl der WaldbrĂ€nde in Brandenburg nimmt wegen der anhaltenden Trockenheit weiter zu. Mittlerweile seien seit Beginn der Saison 116 BrĂ€nde auf WaldflĂ€chen registriert worden, berichtete der stellvertretende Waldbrandschutzbeauftragte des Landes, Philipp Haase, am Montag. Allein am Wochenende loderten fĂŒnf Feuer. So brannte es am Sonntag bei Baruth (Teltow-FlĂ€ming) auf 2500 Quadratmetern in der NĂ€he einer Gasverdichterstation. Bei einem noch grĂ¶ĂŸeren Brand am Samstag bei Storkow (Oder-Spree) loderte das Feuer auf 4000 Quadratmetern.

Durchschnittlich vier bis fĂŒnf BrĂ€nde am Tag seien ein ungewöhnlich hoher Schnitt fĂŒr die Jahreszeit, schĂ€tzte der Experte ein. Die WaldbrĂ€nde loderten auf immer grĂ¶ĂŸeren FlĂ€chen. "Auch die FlĂ€chengrĂ¶ĂŸen zeigen uns mittlerweile, wie schnell sich die Feuer entwickeln, weil der Boden knochentrocken ist", sagte Haase.

Nach Daten des Umweltministeriums galt bis auf die Uckermark in allen Landkreisen am Montag die Waldbrandgefahrenstufe vier - von fĂŒnf möglichen. Die Stufen werden unter anderem anhand von Niederschlag, Luftfeuchte, Windgeschwindigkeit und Temperatur berechnet.

Am Montag brannte es weiteren Angaben zufolge auf sechs WaldflÀchen mit insgesamt rund 1,4 Hektar. Ein Feuer brach nach Auskunft von Haase auf 1200 Quadratmetern im Landkreis Elbe-Elster bei Eichholz aus. Bei Stechlin (Oberhavel) brannten auf 5000 Quadratmetern Roteichen nieder. In Horstwalde (Teltow-FlÀming) loderte ein Feuer auf einer FlÀche von 3000 Quadratmetern. Auch aus den Kreisen Oberspreewald-Lausitz und Dahme-Spreewald wurden BrÀnde gemeldet.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Stau wegen Unfall auf der A2 bei Hannover
BrandFeuerwehrWaldbrand

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website