Sie sind hier: Home > Regional >

Eishockey-Erstligist Ingolstadt trennt sich von Koistinen

Ingolstadt  

Eishockey-Erstligist Ingolstadt trennt sich von Koistinen

15.01.2020, 17:37 Uhr | dpa

Eishockey-Erstligist Ingolstadt trennt sich von Koistinen. Ville Koistinen (l) und Thomas Greilinger bejubeln ein Tor

Ville Koistinen (l) und Thomas Greilinger bejubeln ein Tor. Foto: Stefan Puchner/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Der finnische Eishockey-Profi Ville Koistinen verlässt den ERC Ingolstadt. Wie die Oberbayern am Mittwoch bekanntgaben, wurde der Vertrag in beiderseitigem Einvernehmen aufgelöst. Der Abwehrspieler war im Januar 2018 zum Team in die Deutsche Eishockey Liga gekommen, schoss in 98 Spielen 15 Tore und gab 46 Vorlagen. Ein genauer Grund für Trennung wurde nicht bekannt. Nach der Saison hatte der 37-Jährige aber ohnehin aus familiären Gründen in sein Heimatland zurückkehren wollen. Der ERC will nun schnellstmöglich einen Ersatz verpflichten.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Anzeige
Letzte Chance auf Schnäppchen im Sale!
bei MADELEINE
Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal