Sie sind hier: Home > Regional >

Kiloweise Drogen: Polizei nimmt mutmaßliche Dealer fest

Ingolstadt  

Kiloweise Drogen: Polizei nimmt mutmaßliche Dealer fest

15.07.2021, 13:46 Uhr | dpa

Kiloweise Drogen: Polizei nimmt mutmaßliche Dealer fest. Handschellen

Handschellen sind an einem Gürtel eines Justizvollzugsbeamten befestigt. Foto: Frank Molter/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Nach monatelangen Ermittlungen wegen des Verdachts des Drogenhandels hat die Polizei in Ingolstadt sechs Menschen festgenommen. Die Festgenommenen werden verdächtigt, monatlich zwischen 500 Gramm und einem Kilogramm Kokain verkauft zu haben, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte.

Als Hauptumschlagplatz sei eine Pension in Ingolstadt vermutet worden. Bei einer Razzia am vergangenen Sonntag hätten Beamte dort ein Kilogramm Kokain und zwölf Kilogramm Marihuana gefunden. Dort seien vier der mutmaßlichen Haupttäter festgenommen worden. Zwei weitere Verdächtige seien in der Nähe der Autobahn 9 festgenommen worden.

Die Verdächtigen im Alter von 28 bis 43 befänden sich nun in Untersuchungshaft. Die Kriminalpolizei Ingolstadt ermittelt nach eigenen Angaben bereits seit Herbst 2020 in enger Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Ingolstadt gegen die mutmaßlichen Drogenhändler.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: