Sie sind hier: Home > Regional > Karlsruhe >

FC 08 Villingen gegen Neckarsulmer Sport-Union: Dritte Pleite von Neckarsulm in Serie

Oberliga Baden-Württemberg  

Dritte Pleite von Neckarsulm in Serie

10.09.2019, 12:44 Uhr | Sportplatz Media

FC 08 Villingen gegen Neckarsulmer Sport-Union: Dritte Pleite von Neckarsulm in Serie. Dritte Pleite von Neckarsulm in Serie (Quelle: Sportplatz Media)

Oberliga Baden-Württemberg: FC 08 Villingen – Neckarsulmer Sport-Union 2:0 (1:0) (Quelle: Sportplatz Media)

Nichts zu holen gab es für die Neckarsulmer Sport-Union beim FC 08 Villingen. Das Heimteam erfreute seine Fans mit einem 2:0. Vor dem Match war man von einer Begegnung zweier ebenbürtiger Mannschaften ausgegangen. Nach 90 Minuten hatte schließlich Villingen die Nase vorn.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

767 Zuschauer – oder zumindest der Teil, dessen Herz für den FCV schlägt – bejubelten in der 31. Minute den Treffer von Tobias Weißhaar zum 1:0. Mit einem Tor Vorsprung für den FC 08 Villingen ging es für die beiden Teams in die Halbzeitpause. Neckarsulm stellte in der 56. Minute personell um: Riccardo Stadler ersetzte Alexander Albert und damit ein nomineller Verteidiger den anderen. Volkan Bak, der von der Bank für Gianluca Serpa kam, sollte für neue Impulse bei Villingen sorgen (57.). Für das 2:0 des FCV zeichnete Bak verantwortlich (59.). Die NSU tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Serhat Ayvaz ersetzte Marius Klotz (62.). Mit dem Schlusspfiff durch Vincent Becker (Höfen an der Enz) siegte der FC 08 Villingen gegen die Neckarsulmer Sport-Union.

Villingen ist seit vier Spielen unbezwungen.

Neckarsulm holte auswärts bisher nur einen Zähler. Insbesondere an vorderster Front kommt die NSU nicht zur Entfaltung, sodass nur vier erzielte Treffer auf das Konto des Gasts gehen. Die Neckarsulmer Sport-Union verliert nach der dritten Pleite weiter an Boden.

Mit diesem Sieg zog der FC 08 Villingen an Neckarsulm vorbei auf Platz acht. Die NSU fiel auf die elfte Tabellenposition. Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher zwei Siege ein. Am nächsten Samstag (14:00 Uhr) reist Villingen zum FV Ravensburg, am gleichen Tag begrüßt die Neckarsulmer Sport-Union den 1. FC Rielasingen-Arlen vor heimischem Publikum.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal