Sie sind hier: Home > Regional > Karlsruhe >

FSV Frankfurt gegen VfR Aalen: Aalen gut in Form

Regionalliga Südwest  

Aalen gut in Form

14.09.2019, 16:26 Uhr | Sportplatz Media

FSV Frankfurt gegen VfR Aalen: Aalen gut in Form. Aalen gut in Form (Quelle: Sportplatz Media)

Regionalliga Südwest: FSV Frankfurt – VfR Aalen 0:4 (0:1) (Quelle: Sportplatz Media)

Mit 0:4 verlor der FSV Frankfurt am vergangenen Samstag deutlich gegen VfR Aalen. Was viele voraussagten, trat letztlich auch ein: Aalen wurde der Favoritenrolle gerecht. Kevin Hoffmann brachte den Gast in der 26. Minute in Front. Ein Tor auf Seiten des VfR machte zur Pause den Unterschied zwischen den beiden Mannschaften aus. Hoffmann schnürte mit seinem zweiten Treffer einen Doppelpack und brachte seine Mannschaft auf die Siegerstraße (55.). Für das 3:0 von VfR Aalen sorgte Gino Windmüller, der in Minute 61 zur Stelle war. Frankfurt wechselte einen nominellen Verteidiger für einen anderen: Mischa Häuser kam für Timo Kunert (63.). Aalen tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Michael Senger ersetzte Hoffmann (66.). Ehe der Abpfiff ertönte, war es Nikolaos Dobros, der das 4:0 aus Sicht des VfR perfekt machte (90.). Als der Unparteiische Fabian Knoll die Begegnung schließlich abpfiff, war der FSV vor heimischer Kulisse mit 0:4 geschlagen.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Mit neun gesammelten Zählern hat der Gastgeber den 14. Platz im Klassement inne. Der FSV Frankfurt verbuchte insgesamt zwei Siege, drei Remis und drei Niederlagen. Den Maximalertrag von 15 Punkten aus den vergangenen fünf Spielen verfehlte der FSV deutlich. Insgesamt nur vier Zähler weist Frankfurt in diesem Ranking auf.

Der Sieg über den FSV Frankfurt, bei dem man ohne Gegentreffer blieb, lässt VfR Aalen von Höherem träumen. Nur einmal gab sich Aalen bisher geschlagen. Die letzten Resultate des VfR konnten sich sehen lassen – acht Punkte aus fünf Partien. Frankfurt tritt am Mittwoch, den 18.09.2019, um 15:00 Uhr, bei der Reserve der SC Freiburg an. Drei Tage später (14:00 Uhr) empfängt VfR Aalen die TSG Balingen.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal