Sie sind hier: Home > Regional > Karlsruhe >

SV Linx gegen SSV Reutlingen 1905: Dritte Pleite von Reutlingen in Serie

Oberliga Baden-Württemberg  

Dritte Pleite von Reutlingen in Serie

14.09.2019, 18:26 Uhr | Sportplatz Media

SV Linx gegen SSV Reutlingen 1905: Dritte Pleite von Reutlingen in Serie. Dritte Pleite von Reutlingen in Serie (Quelle: Sportplatz Media)

Oberliga Baden-Württemberg: SV Linx – SSV Reutlingen 1905 3:0 (1:0) (Quelle: Sportplatz Media)

Erfolglos ging der Auswärtstermin des SSVR bei Linx über die Bühne. Der SSV Reutlingen 1905 verlor das Match mit 0:3. Auf dem Papier hatte die Zuschauer ein ausgeglichenes Match erwartet. Auf dem Platz erwies sich der SVL als das überlegene Team und verbuchte drei Zähler.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

300 Zuschauer – oder zumindest der Teil, dessen Herz für die Heimmannschaft schlägt – bejubelten in der 17. Minute den Treffer von Adrian Vollmer zum 1:0. Nach nur 25 Minuten verließ Onesi Kuengienda von Reutlingen das Feld, Felix Heim kam in die Partie. Ohne dass sich am Stand noch etwas tat, schickte Referee Matthias Wituschek (Ulm) die Akteure in die Pause. In der Halbzeit nahm der SSVR gleich zwei Wechsel vor. Fortan standen Raphael Schneider und Deniz Bulut für Armin Zukic und Andreas Maier auf dem Platz. Der SV Linx wechselte einen nominellen Verteidiger für einen anderen: Pierre Venturini kam für Samy Madihi (55.). Linx tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Timo Wehrle ersetzte Rico Schmider (64.). Wehrle beförderte das Leder zum 2:0 des SVL über die Linie (74.). Marc Rubio gelang in den Schlussminuten noch ein weiterer Treffer für den SV Linx (90.). Am Ende stand Linx als Sieger da und behielt die drei Punkte verdient zu Hause.

Der SVL muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 2,29 Gegentreffer pro Spiel. Zwei Siege, zwei Remis und drei Niederlagen tragen zur Momentaufnahme des SV Linx bei.

Der SSV Reutlingen 1905 holte auswärts bisher nur einen Zähler. Im Sturm der Gäste stimmt es ganz und gar nicht: Fünf Treffer konnte er in dieser Saison erst erzielen. Die bisherige Saisonbilanz von Reutlingen bleibt mit einem Sieg, zwei Unentschieden und drei Pleiten schwach. Der SSVR verliert nach der dritten Pleite weiter an Boden.

Mit diesem Sieg zog Linx am SSV Reutlingen 1905 vorbei auf Platz 14. Reutlingen fiel auf die 17. Tabellenposition. Der SVL stellt sich am Sonntag (14:00 Uhr) bei der Reserve der VfB Stuttgart vor, einen Tag vorher und zur selben Zeit empfängt der SSVR die Neckarsulmer Sport-Union.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal