Sie sind hier: Home > Regional > Karlsruhe >

FC Zuzenhausen gegen TSV 1887 Wieblingen: Wieblingen bleibt weiterhin sieglos

bfv-Verbandsliga  

Wieblingen bleibt weiterhin sieglos

18.09.2019, 15:36 Uhr | Sportplatz Media

FC Zuzenhausen gegen TSV 1887 Wieblingen: Wieblingen bleibt weiterhin sieglos. Wieblingen bleibt weiterhin sieglos (Quelle: Sportplatz Media)

Bfv-Verbandsliga: FC Zuzenhausen – TSV 1887 Wieblingen 2:0 (0:0) (Quelle: Sportplatz Media)

Für den TSV 1887 Wieblingen endete das Auswärtsspiel gegen den FC Zuzenhausen erfolglos. Die Heimmannschaft gewann 2:0. Im Vorfeld war man sich einig, dass der Sieger nur FC Zuzenhausen heißen konnte. Der Verlauf der 90 Minuten bestätigte schließlich diesen Eindruck.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Torlos ging es in die Kabinen. Mit einem Wechsel – Brandon Gurley kam für Endo Ryunosuke – startete Wieblingen in Durchgang zwei. Zuzenhausen ging mit Formationsänderungen in die zweite Halbzeit, da Marcel Himmelhan nun für Tim Karrer weiterspielte. In der 59. Minute wechselte der TSV Dirk Hormuth für Edmand Osmanaj ein, einen nominellen Verteidiger für einen anderen. 212 Zuschauer – oder zumindest der Teil, dessen Herz für den FCZ schlägt – bejubelten in der 59. Minute den Treffer von Christopher Wild zum 1:0. Der FC Zuzenhausen nahm in der 62. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Lukas Holzer für Yannick Heinlein vom Platz ging. Amadeusz Siwy, der von der Bank für Jacques Zimmermann kam, sollte für neue Impulse bei Zuzenhausen sorgen (74.). Der FCZ baute die Führung in der Nachspielzeit aus, als Siwy in der 92. Minute traf. Als der Unparteiische Pascal Rastetter (Karlsruhe) die Partie abpfiff, reklamierte der FC Zuzenhausen schließlich einen 2:0-Heimsieg für sich.

Mit drei Punkten im Gepäck verließ Zuzenhausen die Abstiegsplätze und belegt jetzt den elften Tabellenplatz. Der FCZ verbuchte insgesamt zwei Siege, zwei Remis und drei Niederlagen. Der FC Zuzenhausen ist seit drei Spielen unbezwungen.

Die Gäste befinden sich derzeit im Tabellenkeller. Wieblingen muss man vor allem fehlende Durchschlagskraft im Angriff attestieren: Kein Team der bfv-Verbandsliga markierte weniger Treffer als der TSV. Die schmerzliche Phase des TSV 1887 Wieblingen dauert an. Bereits zum dritten Mal in Folge verließ man am Samstag das Feld als Verlierer. Am nächsten Sonntag (15:00 Uhr) reist Zuzenhausen zum FC Germ. Friedrichstal, tags zuvor begrüßt Wieblingen den SV Waldhof Mannheim 2 vor heimischem Publikum. Anstoß ist um 16:00 Uhr.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenhappy-size.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal