Sie sind hier: Home > Regional > Karlsruhe >

SV Waldhof Mannheim 2 gegen VfR Gommersdorf: Waldhof Mannheim 2 beendet die schwarze Serie

bfv-Verbandsliga  

Waldhof Mannheim 2 beendet die schwarze Serie

18.09.2019, 15:36 Uhr | Sportplatz Media

SV Waldhof Mannheim 2 gegen VfR Gommersdorf: Waldhof Mannheim 2 beendet die schwarze Serie. Waldhof Mannheim 2 beendet die schwarze Serie (Quelle: Sportplatz Media)

Bfv-Verbandsliga: SV Waldhof Mannheim 2 – VfR Gommersdorf 3:1 (3:0) (Quelle: Sportplatz Media)

Mit einer 1:3-Niederlage im Gepäck ging es für den VfR Gommersdorf vom Auswärtsmatch beim SV Waldhof Mannheim 2 in Richtung Heimat. Vor dem Match war man von einer Begegnung zweier ebenbürtiger Mannschaften ausgegangen. Nach 90 Minuten hatte schließlich Waldhof Mannheim 2 die Nase vorn.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Kaum hatte die Partie begonnen, brachte Marko Cabraja die Heimmannschaft vor 80 Zuschauern mit 1:0 in Führung. Jonas Weik versenkte die Kugel zum 2:0 für den SV07 2 (18.) Gommersdorf stellte in der 34. Minute personell um: Michael Bauer ersetzte Gabriel Mütsch und damit ein nomineller Verteidiger den anderen. Cabraja vollendete zum dritten Tagestreffer in der 36. Spielminute. Zur Halbzeit blickte der SV Waldhof Mannheim 2 auf einen klaren Vorsprung gegen einen Gegner, den man deutlich beherrschte. In der Halbzeit nahm der VfRG gleich zwei Wechsel vor. Fortan standen Julien Dotzauer und Simon Bender für Max Schmidt und Tobias Scheifler auf dem Platz. Die Gäste tauschten zwei etatmäßige Verteidiger: Dominik Feger ersetzte Markus Gärtner (55.). Für das 1:3 des VfR Gommersdorf zeichnete Felix Schmidt verantwortlich (80.). Am Schluss schlug Waldhof Mannheim 2 Gommersdorf vor eigenem Publikum mit 3:1 und rief dabei eine souveräne Leistung ab.

Der SV07 2 muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 2,86 Gegentreffer pro Spiel. Der SV Waldhof Mannheim 2 befindet sich derzeit im Tabellenkeller. Mit drei von 15 möglichen Zählern aus den letzten fünf Spielen hat Waldhof Mannheim 2 noch Luft nach oben.

Der VfRG holte auswärts bisher nur vier Zähler. In der Defensivabteilung des VfR Gommersdorf knirscht es gewaltig, weshalb Gommersdorf weiter im Schlamassel steckt. Die Defensive des VfRG muss bis dato zu viele Gegentreffer verschmerzen – bereits 15-mal war dies der Fall. Der VfR Gommersdorf musste ohne einen einzigen Dreier in den letzten vier Spielen eine Talfahrt im Tableau hinnehmen.

Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher einen Sieg ein. Als Nächstes steht für den SV07 2 eine Auswärtsaufgabe an. Am Samstag (16:00 Uhr) geht es gegen den TSV 1887 Wieblingen. Gommersdorf tritt einen Tag später daheim gegen den VfR Mannheim an.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal