Sie sind hier: Home > Regional > Karlsruhe >

Kickers Offenbach gegen TuS RW Koblenz: Offenbacher Kickers zurück in der Spur

Regionalliga Südwest  

Offenbacher Kickers zurück in der Spur

21.09.2019, 16:56 Uhr | Sportplatz Media

Kickers Offenbach gegen TuS RW Koblenz: Offenbacher Kickers zurück in der Spur. Offenbacher Kickers zurück in der Spur (Quelle: Sportplatz Media)

Regionalliga Südwest: Kickers Offenbach – TuS RW Koblenz 4:0 (4:0) (Quelle: Sportplatz Media)

Die Kickers Offenbach setzten sich standesgemäß gegen TuS RW Koblenz mit 4:0 durch. Wem die Favoritenrolle bei diesem Match zusteht, war vorab klar. Die Offenbacher Kickers enttäuschten die Erwartungen nicht. Bereits nach wenigen Zeigerumdrehungen sorgte Francesco Lovric mit seinem Treffer vor 5.112 Zuschauern für die Führung des Heimteams (7.). In der 18. Minute brachte Moritz Hartmann das Netz für den OFC zum Zappeln. Mit dem 3:0 von Jakob Lemmer für die Kickers Offenbach war das Spiel eigentlich schon entschieden (27.). In der 35. Minute wechselte RW Koblenz Alexis Weidenbach für Giuliano Masala ein, einen nominellen Verteidiger für einen anderen. Eigentlich waren die Gäste schon geschlagen, als Nejmeddin Daghfous das Leder zum 0:4 über die Linie beförderte (36.). Nach dem souveränen Auftreten der Offenbacher Kickers überraschte es kaum einen Zuschauer, dass zur Pause eine deutliche Führung stand. RWK nahm in der 63. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Hendrik Hillen für Justin Klein vom Platz ging. Bis zum Schlusspfiff durch David Scheuermann betrieb das Schlusslicht nach einem desolaten ersten Spielabschnitt in Halbzeit zwei Schadensbegrenzung und verhinderte eine noch höhere Pleite. Am Ende hieß es 4:0 zugunsten des OFC.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Die Kickers Offenbach konnten sich gegen TuS RW Koblenz auf eine sattelfeste Defensive verlassen und mischen in der Tabelle weiter um die besten Plätze mit. Fünf Siege, zwei Remis und drei Niederlagen tragen zur Momentaufnahme der Offenbacher Kickers bei. Nach vier sieglosen Spielen ist der OFC wieder in der Erfolgsspur.

RW Koblenz bleibt die defensivschwächste Mannschaft der Regionalliga Südwest. RWK holte auswärts bisher nur einen Zähler. Wann bekommt RW Koblenz die Defensivprobleme in den Griff? Nach der Niederlage gegen die Kickers Offenbach gerät TuS RW Koblenz immer weiter in die Bredouille. In der Defensive drückt der Schuh bei RWK, was in den 24 kassierten Treffern zum Ausdruck kommt. Der Fünf-Spiele-Trend kommt bei TuS RW Koblenz etwas bescheiden daher. Lediglich einen Punkt ergatterte RW Koblenz. Die Offenbacher Kickers stellen sich am Sonntag (14:00 Uhr) beim FSV Frankfurt vor, einen Tag vorher und zur selben Zeit empfängt RWK die SV 07 Elversberg.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Entdecken Sie die neue Herbst-Winter-Business-Kollektion
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenhappy-size.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal