Sie sind hier: Home > Regional > Karlsruhe >

FC Bayern Alzenau gegen TSG 1899 Hoffenheim II: Ludwig rettet TSG Hoffenheim einen Punkt

Regionalliga Südwest  

Ludwig rettet TSG Hoffenheim einen Punkt

21.09.2019, 16:56 Uhr | Sportplatz Media

FC Bayern Alzenau gegen TSG 1899 Hoffenheim II: Ludwig rettet TSG Hoffenheim einen Punkt. Ludwig rettet TSG Hoffenheim einen Punkt (Quelle: Sportplatz Media)

Regionalliga Südwest: FC Bayern Alzenau – TSG 1899 Hoffenheim II 1:1 (0:0) (Quelle: Sportplatz Media)

Nach 90 Minuten Spielzeit lautete das Ergebnis zwischen dem FC Bayern Alzenau und der Reserve der TSG 1899 Hoffenheim 1:1. Wer vor dem Anpfiff ein Match auf Augenhöhe erwartet hatte, fühlte sich durch den Ausgang der Partie bestätigt.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Die erste Halbzeit endete ohne ein zählbares Ereignis für beide Mannschaften. Alzenau wechselte einen nominellen Verteidiger für einen anderen: Patrick Kalata kam für Mahdi Mehnatgir (65.). Das Heimteam kam vor 600 Zuschauern erst spät zum 1:0, das Marcel Wilke in der 72. Minute gelang. Die TSG Hoffenheim drängte auf den Ausgleich. Für frischen Wind sollten Samuel Lengle und Kennet Wolfgang Hanner Lopez sorgen, die per Doppelwechsel für Ilay Elmkies und Chinedu Ekene auf das Spielfeld kamen (75.). Die passende Antwort hatte Andreas Ludwig parat, als er in der 77. Minute zum Ausgleich traf. Der FCBA tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Atsushi Kikutani ersetzte Gianluca Alessandro (82.). Mit dem Abpfiff von Marc Philip Eckermann trennten sich der FC Bayern Alzenau und die TSG remis.

Bei Alzenau präsentierte sich die Abwehr angesichts 15 Gegentreffer immer wieder wackelig. Allerdings traf die Offensive dafür auch gerne ins gegnerische Tor (17). Nur einmal ging der FCBA in den vergangenen fünf Partien als Sieger vom Feld.

Die letzten Resultate der TSG 1899 Hoffenheim II konnten sich sehen lassen – acht Punkte aus fünf Partien. Mit diesem Unentschieden verpasste die TSG Hoffenheim die Chance, an einem direkten Konkurrenten vorbeizuziehen. In der Tabelle stehen die Gäste damit auch unverändert auf Rang zehn. Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher vier Siege ein. Am kommenden Samstag trifft der FC Bayern Alzenau auf FC Gießen, die TSG spielt tags darauf gegen FK 03 Pirmasens.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Entdecken Sie die neue Herbst-Winter-Business-Kollektion
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenhappy-size.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal