Sie sind hier: Home > Regional > Karlsruhe >

Bahlinger SC gegen FSV Frankfurt: Frankfurt gewinnt und klettert

Regionalliga Südwest  

Frankfurt gewinnt und klettert

21.09.2019, 16:56 Uhr | Sportplatz Media

Bahlinger SC gegen FSV Frankfurt: Frankfurt gewinnt und klettert. Frankfurt gewinnt und klettert (Quelle: Sportplatz Media)

Regionalliga Südwest: Bahlinger SC – FSV Frankfurt 0:2 (0:1) (Quelle: Sportplatz Media)

Der FSV Frankfurt gewann das Samstagsspiel gegen den Bahlinger SC mit 2:0. Noch bevor der erste Durchgang abgelaufen war, traf Denis Mangafic vor 910 Zuschauern ins Netz. Einen Torerfolg in Halbzeit eins verbuchte lediglich Frankfurt, womit man eine knappe Führung mit in die Kabinen nahm. In der 66. Minute stellte Bahlingen personell um: Per Doppelwechsel kamen Luca Köbele und Amir Falahen auf den Platz und ersetzten Erich Sautner und Shqipon Bektasi. In der 72. Minute wechselte der FSV Fabian-Herbert Burdenski für Ahmed Azaouagh ein, einen nominellen Verteidiger für einen anderen. Der Gast nahm in der 76. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Muhamed Alawie für Luca Bazzoli vom Platz ging. Der FSV Frankfurt baute die Führung in der Nachspielzeit aus, als Arif Güclü in der 96. Minute traf. Mit dem Schlusspfiff durch Jonas Brombacher stand der Auswärtsdreier für Frankfurt. Man hatte sich gegen den BSC durchgesetzt.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Für den Bahlinger SC gibt es einiges zu tun. Denn die Bilanz von sechs Punkten aus fünf Heimspielen lässt doch Luft nach oben. Die Heimmannschaft rangiert mit elf Zählern auf dem 13. Platz des Tableaus. In der Verteidigung von Bahlingen stimmt es ganz und gar nicht: 20 Gegentreffer musste sie in dieser Saison bereits hinnehmen.

Der FSV holte auswärts bisher nur sieben Zähler. Der Sieg hatte Auswirkungen auf die Tabelle, wo der FSV Frankfurt nun auf dem zwölften Platz steht. Defensiv läuft es bei beiden Mannschaften in dieser Spielzeit noch nicht rund. Sowohl Frankfurt (19) als auch der BSC (20) kassieren zu viele Gegentore. Das jetzige Spiel war in dieser Hinsicht eine wohltuende Ausnahme für den FSV Frankfurt. Drei Siege, zwei Remis und fünf Niederlagen tragen zur Momentaufnahme des Bahlinger SC bei. Drei Siege, drei Remis und vier Niederlagen hat Frankfurt momentan auf dem Konto. Am Freitag, den 27.09.2019 (19:30 Uhr) reist Bahlingen zur TSG Balingen, zwei Tage später (14:00 Uhr) begrüßt der FSV die Kickers Offenbach vor heimischer Kulisse.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenhappy-size.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal