Sie sind hier: Home > Regional > Karlsruhe >

TSV Ilshofen gegen FSV 08 Bissingen: Bissingen macht einen Satz nach vorne

Oberliga Baden-Württemberg  

Bissingen macht einen Satz nach vorne

21.09.2019, 20:55 Uhr | Sportplatz Media

TSV Ilshofen gegen FSV 08 Bissingen: Bissingen macht einen Satz nach vorne. Bissingen macht einen Satz nach vorne (Quelle: Sportplatz Media)

Oberliga Baden-Württemberg: TSV Ilshofen – FSV 08 Bissingen 1:3 (0:0) (Quelle: Sportplatz Media)

Mit einem 3:1-Erfolg im Gepäck ging es für den FSV 08 Bissingen vom Auswärtsmatch beim TSV Ilshofen in Richtung Heimat. Torlos ging es in die Kabinen. In der 53. Minute wechselte Ilshofen Timo Brenner für Maximilian Egner ein, einen nominellen Verteidiger für einen anderen. Alexander Götz versenkte die Kugel zum 1:0 (57.). Stani Bergheim vollendete in der 64. Minute vor 233 Zuschauern zum Ausgleichstreffer. Der TSVI nahm in der 67. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Dominik Pfeifer für Simon Wilske vom Platz ging. Götz schnürte mit seinem zweiten Treffer einen Doppelpack und brachte seine Mannschaft auf die Siegerstraße (67.). Kurz vor Ultimo war noch Daniel Schmelzle zur Stelle und zeichnete für das dritte Tor von Bissingen verantwortlich (82.). Die 1:3-Heimniederlage des TSV Ilshofen war Realität, als der Unparteiische Jürgen Schätzle (Schönwald im Schwarzwald) die Partie letztendlich abpfiff.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Bei der Heimmannschaft präsentierte sich die Abwehr angesichts 16 Gegentreffer immer wieder wackelig. Allerdings traf die Offensive dafür auch gerne ins gegnerische Tor (16). Ilshofen rutschte mit dieser Niederlage auf den elften Tabellenplatz ab.

Der FSV holte auswärts bisher nur fünf Zähler. Nach acht absolvierten Spielen stockte der Gast sein Punktekonto bereits auf zwölf Zähler auf und hält damit einen starken vierten Platz. Mit beeindruckenden 18 Treffern stellt der FSV 08 Bissingen den besten Angriff der Oberliga Baden-Württemberg. Bissingen ist seit drei Spielen unbezwungen.

Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher drei Siege ein. Als Nächstes steht für den TSVI eine Auswärtsaufgabe an. Am Samstag (14:00 Uhr) geht es gegen den SV Sandhausen U23. Der FSV tritt bereits einen Tag vorher gegen den FC 08 Villingen an (19:00 Uhr).

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenhappy-size.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal