Sie sind hier: Home > Regional > Karlsruhe >

FV Fortuna Kirchfeld gegen VfB Gartenstadt: Kirchfeld kommt nicht aus dem Keller

bfv-Verbandsliga  

Kirchfeld kommt nicht aus dem Keller

22.09.2019, 18:55 Uhr | Sportplatz Media

FV Fortuna Kirchfeld gegen VfB Gartenstadt: Kirchfeld kommt nicht aus dem Keller. Kirchfeld kommt nicht aus dem Keller (Quelle: Sportplatz Media)

Bfv-Verbandsliga: FV Fortuna Kirchfeld – VfB Gartenstadt 0:3 (0:1) (Quelle: Sportplatz Media)

Gartenstadt setzte sich standesgemäß gegen Kirchfeld mit 3:0 durch. Was die Favoritenrolle betrifft, waren sich die Experten vorab einig und wurden in ihrer Einschätzung letztlich auch nicht enttäuscht. Timo Raab nutzte die Chance für den VfB und beförderte in der 22. Minute das Leder zum 1:0 ins Netz. Die Gäste nahmen die knappe Führung mit in die Kabine. Der VfB Gartenstadt wechselte einen nominellen Verteidiger für einen anderen: Pasquale Marsal kam für Dennis Geißelmann (63.). In der 67. Minute stellte der FVK personell um: Per Doppelwechsel kamen Tino Hodzic und Mladen Tesanovic auf den Platz und ersetzten Marc Keller und Sinan-Tugay Sönmez. Gartenstadt nahm in der 68. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Tim Krohne für Suhwan Lee vom Platz ging. Das 2:0 des VfB stellte Yonathan Domingos sicher (79.). Eric Schaaf besorgte in der Schlussphase schließlich den dritten Treffer für den VfB Gartenstadt (82.). Amin Hamidi (Rastatt) beendete das Spiel und damit schlug Gartenstadt den FV Fortuna Kirchfeld auswärts mit 3:0.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Zu Hause ist Sand im Getriebe: Kirchfeld ist in der bisherigen Saison daheim noch ohne Sieg. Die Gastgeber befinden sich derzeit im Tabellenkeller. Mit erst acht erzielten Toren hat der FVK im Angriff Nachholbedarf. Ein Sieg, vier Remis und drei Niederlagen tragen zur Momentaufnahme des FV Fortuna Kirchfeld bei.

Der VfB setzt sich mit dem Dreier im oberen Tabellendrittel fest. Erfolgsgarant für das gute Abschneiden des VfB Gartenstadt ist die funktionierende Defensive, die erst acht Gegentreffer hinnehmen musste. Fünf Siege und drei Niederlagen schmücken die aktuelle Bilanz des VfB Gartenstadt.

Kirchfeld steckt nach sechs Partien ohne Sieg im Schlamassel, während Gartenstadt mit aktuell 15 Zählern alle Trümpfe in der Hand hat. Nächsten Sonntag (15:00 Uhr) gastiert der FVK beim FV Fortuna Heddesheim, der VfB Gartenstadt empfängt zeitgleich den VfB Eppingen.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: