Sie sind hier: Home > Regional > Karlsruhe >

Karlsruher SC holt Unentschieden gegen Heidenheim

Kein Sieger im Baden-Württemberg-Duell  

Karlsruher SC holt Unentschieden gegen Heidenheim

28.09.2019, 15:39 Uhr | dpa

Karlsruher SC holt Unentschieden gegen Heidenheim. Manuel Stiefler und Patrick Mainka

Der Karlsruher Manuel Stiefler und der Heidenheimer Patrick Mainka (l-r.) im Zweikampf um den Ball. Foto: Uli Deck (Quelle: dpa)

Schade KSC! Gegen den 1. FC Heidenheim lagen die Badener zwar zunächst vorn und spielten auch gut mit. Doch am Ende gab es nur ein Unentschieden.

Der 1. FC Heidenheim hat im Baden-Württemberg-Derby gegen den Karlsruher SC ein 1:1 (0:1) erkämpft und Platz vier in der 2. Bundesliga damit verteidigt. Vor 12.713 Zuschauern im Wildparkstadion ging Aufsteiger KSC zunächst durch Philipp Hofmann verdient in Führung (21. Minute).

Heidenheim war nach schwächerer erster Halbzeit und einer Umstellung zur Pause dann aber besser im Spiel und kam durch einen leicht abgefälschten Schuss von Kapitän Marc Schnatterer zum Ausgleich (54.). Der FCH hat nach dem achten Spieltag nun drei Punkte Rückstand auf Rang drei, Aufsteiger Karlsruhe hält mit elf Zählern den Kontakt zum oberen Tabellendrittel.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal