Sie sind hier: Home > Regional > Karlsruhe >

Sportfreunde Dorfmerkingen gegen SGV Freiberg Fußball: Für Dorfmerkingen geht's nach unten

Oberliga Baden-Württemberg  

Für Dorfmerkingen geht's nach unten

28.09.2019, 17:56 Uhr | Sportplatz Media

Sportfreunde Dorfmerkingen gegen SGV Freiberg Fußball: Für Dorfmerkingen geht's nach unten. Für Dorfmerkingen geht's nach unten (Quelle: Sportplatz Media)

Oberliga Baden-Württemberg: Sportfreunde Dorfmerkingen – SGV Freiberg Fußball 2:3 (1:3) (Quelle: Sportplatz Media)

Freiberg verbuchte einen 3:2-Arbeitssieg gegen Dorfmerkingen. Der SGV wurde der Favoritenrolle somit gerecht. Bereits nach wenigen Zeigerumdrehungen sorgte Simon Klostermann mit seinem Treffer vor 350 Zuschauern für die Führung des Gasts (1.). Die nächsten beiden Treffer waren einem Mann vorbehalten: Ouadie Barini schnürte einen Doppelpack (3./20.), sodass der SGV Freiberg Fußball fortan mit 3:0 führte. Nach nur 22 Minuten verließ Nico Seegert von Freiberg das Feld, Denis Zagaria kam in die Partie. Ehe der Unparteiische Felix Ehing (Engen) die Akteure zur Pause bat, erzielte Daniel Nietzer aufseiten der SfD das 1:3 (41.). Es waren die Gäste, die zur Pause eine Führung ihr Eigen nannten. In der 61. Minute wechselte der SGV Charalambos Parharidis für Spetim Muzliukaj ein, einen nominellen Verteidiger für einen anderen. Der SGV Freiberg Fußball nahm in der 67. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Klostermann für Kreshnik Lushtaku vom Platz ging. In der 70. Minute stellten die Sportfreunde Dorfmerkingen personell um: Per Doppelwechsel kamen Kevin Renner und Benjamin Schiele auf den Platz und ersetzten Marco Roschmann und Deniz Bihr. In der Nachspielzeit (93.) gelang Marc Alexander Gallego Vazquez der Anschlusstreffer für die Heimmannschaft. Mit dem Schlusspfiff durch Felix Ehing (Engen) stand der Auswärtsdreier für Freiberg. Man hatte sich gegen Dorfmerkingen durchgesetzt.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Die SfD bekleiden mit neun Zählern Tabellenposition 15. Zwei Siege, drei Remis und vier Niederlagen haben die Sportfreunde Dorfmerkingen derzeit auf dem Konto.

Der SGV muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 2,33 Gegentreffer pro Spiel. Nach dem errungenen Dreier hat der SGV Freiberg Fußball Position sechs der Oberliga Baden-Württemberg inne. Die Stärke von Freiberg liegt in der Offensive – mit insgesamt 22 erzielten Treffern. Vier Siege, zwei Remis und drei Niederlagen hat der SGV momentan auf dem Konto.

Dorfmerkingen ist nach vier sieglosen Begegnungen am Stück weiter auf der Erfolgssuche, während der SGV Freiberg Fußball mit insgesamt 14 Punkten in angenehmeren Gefilden heimisch ist. Kommende Woche treten die SfD beim FC Nöttingen an (Samstag, 15:30 Uhr), einen Tag später genießt Freiberg Heimrecht gegen Göppinger SV.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal