Sie sind hier: Home > Regional > Karlsruhe >

ATSV Mutschelbach gegen 1.FC Bruchsal: Deutliche Niederlage für Bruchsal

bfv-Verbandsliga  

Deutliche Niederlage für Bruchsal

29.09.2019, 17:57 Uhr | Sportplatz Media

ATSV Mutschelbach gegen 1.FC Bruchsal: Deutliche Niederlage für Bruchsal. Deutliche Niederlage für Bruchsal (Quelle: Sportplatz Media)

Bfv-Verbandsliga: ATSV Mutschelbach – 1.FC Bruchsal 4:0 (2:0) (Quelle: Sportplatz Media)

1.FC Bruchsal wurde der eigenen Favoritenstellung nicht gerecht und verlor beim ATSV Mutschelbach deutlich mit 0:4. Mit breiter Brust war 1.FCB zum Duell mit Mutschelbach angetreten – der Spielverlauf ließ bei Bruchsal jedoch Ernüchterung zurück.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

120 Zuschauer – oder zumindest der Teil, dessen Herz für den ATSV schlägt – bejubelten in der 17. Minute den Treffer von Sebastian Weizel zum 1:0. Manuel Hasel traf zum 2:0 zugunsten der Gastgeber (21.). Mit der Führung für den ATSV Mutschelbach ging es in die Kabine. Mutschelbach konnte mit dem ersten Durchgang sehr zufrieden sein. Trotzdem gab es Veränderungen beim ATSV. Martin Kramer ersetzte Weizel, der nun schon vorzeitig Feierabend machte. 1.FC Bruchsal wechselte einen nominellen Verteidiger für einen anderen: Oguzhan Dogancay kam für Mehmet Bozkurt (56.). Für ruhige Verhältnisse sorgte Christof Leiss, als er das 3:0 für den ATSV Mutschelbach besorgte (67.). Bruchsal tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Carsten Walther ersetzte Fabian Geckle (71.). Sebastian Rutz erhöhte vom Elfmeterpunkt für Mutschelbach auf 4:0 (77.). Mit dem Schlusspfiff durch Roy Dingler (Birkenfeld) siegte der ATSV gegen 1.FCB.

Der ATSV Mutschelbach konnte sich gegen 1.FC Bruchsal auf eine sattelfeste Defensive verlassen und mischt in der Tabelle weiter um die besten Plätze mit. Die Offensive von Mutschelbach in Schach zu halten ist kein Zuckerschlecken. Auch Bruchsal war in diesem Spiel mehrmals überfordert. Bereits 22-mal schlugen die Angreifer des ATSV in dieser Spielzeit zu. Vier Siege, zwei Remis und drei Niederlagen hat der ATSV Mutschelbach derzeit auf dem Konto. Die letzten Resultate von Mutschelbach konnten sich sehen lassen – zehn Punkte aus fünf Partien.

Nach neun gespielten Runden gehen bereits 19 Punkte auf das Konto von 1.FCB und bescheren der Mannschaft einen hervorragenden dritten Platz. Die gute Bilanz der Gäste hat einen Dämpfer bekommen. Insgesamt sammelte 1.FC Bruchsal bisher sechs Siege, ein Remis und zwei Niederlagen. Vor heimischem Publikum trifft der ATSV am nächsten Donnerstag auf den FV Fortuna Kirchfeld, während Bruchsal am selben Tag Weinheim in Empfang nimmt.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal