Sie sind hier: Home > Regional > Karlsruhe > Sport >

SpVgg. Neckarelz gegen VfB Eppingen: Neckarelz zwingt Eppingen in die Knie

bfv-Verbandsliga  

Neckarelz zwingt Eppingen in die Knie

03.10.2019, 18:25 Uhr | Sportplatz Media

SpVgg. Neckarelz gegen VfB Eppingen: Neckarelz zwingt Eppingen in die Knie. Neckarelz zwingt Eppingen in die Knie (Quelle: Sportplatz Media)

Bfv-Verbandsliga: SpVgg. Neckarelz – VfB Eppingen 3:1 (2:1) (Quelle: Sportplatz Media)

Der VfB Eppingen verlor gegen SpVgg. Neckarelz nicht nur das Spiel mit 1:3, sondern auch die Tabellenführung. Die Experten wiesen Eppingen vor dem Match gegen Neckarelz die Favoritenrolle zu, der Spielverlauf belehrte sie letzten Endes jedoch eines Besseren.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

In der dritten Minute verwandelte Alexander Rudenko vor 250 Zuschauern einen Elfmeter zum 1:0 für den VfB. Christoph Traub war zur Stelle und markierte das 1:1 von SpVgg N (27.). Onur Satilmis machte in der 33. Minute das 2:1 des Heimteams perfekt. Mit einem Tor Vorsprung für SpVgg. Neckarelz ging es für die beiden Teams in die Halbzeitpause. Der VfB Eppingen stellte in der 55. Minute personell um: Giacomo Wiczynski ersetzte Sven Palinkasch und damit ein nomineller Verteidiger den anderen. Der Gast tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Tolga Kilic ersetzte Tom Marmein (70.). Lukas Böhm schoss die Kugel zum 3:1 für Neckarelz über die Linie (85.). Als Referee Lukas Heim (Waghäusel) die Begegnung beim Stand von 3:1 letztlich abpfiff, hatte SpVgg N die drei Zähler unter Dach und Fach.

SpVgg. Neckarelz besetzt momentan mit 17 Punkten den sechsten Tabellenplatz, das Torverhältnis ist mit 18:18 ausgeglichen. Fünf Siege, zwei Remis und drei Niederlagen tragen zur Momentaufnahme von Neckarelz bei.

Die gute Bilanz von Eppingen hat einen Dämpfer bekommen. Insgesamt sammelte der VfB bisher sechs Siege, zwei Remis und zwei Niederlagen. Für SpVgg N geht es schon am Sonntag beim VfR Gommersdorf weiter. Schon am Sonntag ist der VfB Eppingen wieder gefordert, wenn der FV Fortuna Heddesheim zu Gast ist.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: