Sie sind hier: Home > Regional > Karlsruhe >

FC Gießen gegen TSG 1899 Hoffenheim II: Krise hält an: TSG Hoffenheim seit fünf Spielen sieglos

Regionalliga Südwest  

Krise hält an: TSG Hoffenheim seit fünf Spielen sieglos

05.10.2019, 16:26 Uhr | Sportplatz Media

FC Gießen gegen TSG 1899 Hoffenheim II: Krise hält an: TSG Hoffenheim seit fünf Spielen sieglos. Krise hält an: TSG Hoffenheim seit fünf Spielen sieglos (Quelle: Sportplatz Media)

Regionalliga Südwest: FC Gießen – TSG 1899 Hoffenheim II 4:2 (1:1) (Quelle: Sportplatz Media)

Das Auswärtsspiel brachte für die Reserve der TSG 1899 Hoffenheim keinen einzigen Punkt – FC Gießen gewann die Partie mit 4:2. Vor dem Match war man von einer Begegnung zweier ebenbürtiger Mannschaften ausgegangen. Nach 90 Minuten hatte schließlich Gießen die Nase vorn.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Vor 1.020 Zuschauern bewies Timo Cecen Nervenstärke, als er mit einen Elfmeter zum 1:0 traf. Das 1:1 der TSG Hoffenheim bejubelte Jan Ferdinand (24.). Zur Pause stand ein Unentschieden, und für beide Mannschaften war noch alles drin. Andreas Ludwig versenkte den Ball in der 55. Minute im Netz von FCG. Geschockt zeigte sich die Heimmannschaft nicht. Nur wenig später war Marco Koch mit dem Ausgleich zur Stelle (60.). Die TSG wechselte einen nominellen Verteidiger für einen anderen: Rui-Jorge Monteiro-Mendes kam für Tim Linsbichler (63.). Bei FC Gießen kam Cem Kara für Jake Hirst ins Spiel und sollte fortan für neue Impulse sorgen (63.). Die TSG 1899 Hoffenheim II nahm in der 73. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Tim Hüttl für Philipp Strompf vom Platz ging. Kara brachte die Gäste per Doppelschlag ins Hintertreffen, als er in der 79. und 87. Minute vollstreckte. Als der Unparteiische Fabian Knoll die Begegnung beim Stand von 4:2 letztlich abpfiff, hatte Gießen die drei Zähler unter Dach und Fach.

Der Sieg hatte Auswirkungen auf die Tabelle, wo FCG nun auf dem 14. Platz steht. FC Gießen erfüllte zuletzt die Erwartungen und verbuchte aus den jüngsten fünf Partien acht Zähler.

Die TSG Hoffenheim holte auswärts bisher nur acht Zähler. Nach zwölf absolvierten Begegnungen nimmt die TSG den 13. Platz in der Tabelle ein. Die TSG 1899 Hoffenheim II rutschte weiter ab und bleibt auch im fünften Spiel in Folge ohne Dreier. Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher vier Siege ein. Am Sonntag empfängt Gießen den SSV Ulm 1846. Die TSG Hoffenheim hat am Freitag Heimrecht und begrüßt den TSV Steinbach Haiger.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal