Sie sind hier: Home > Regional > Karlsruhe >

TSG 62/09 Weinheim gegen SV Waldhof Mannheim II: Auswärtscoup für Waldhof Mannheim

bfv-Verbandsliga  

Auswärtscoup für Waldhof Mannheim

06.10.2019, 17:56 Uhr | Sportplatz Media

TSG 62/09 Weinheim gegen SV Waldhof Mannheim II: Auswärtscoup für Waldhof Mannheim. Auswärtscoup für Waldhof Mannheim (Quelle: Sportplatz Media)

Bfv-Verbandsliga: TSG 62/09 Weinheim – SV Waldhof Mannheim II 2:4 (0:2) (Quelle: Sportplatz Media)

Durch ein 4:2 holte sich die Zweitvertretung der SV Waldhof Mannheim drei Punkte bei der TSG 62/09 Weinheim. Waldhof Mannheim legte los wie die Feuerwehr und ließ durch einen Doppelschlag von Marko Cabraja aufhorchen (4./14.). Ein frühes Ende hatte das Spiel für Nico Königsmann, der in der elften Minute vom Platz musste und von Jonas Can ersetzt wurde. Es waren die Gäste, die zur Pause eine Führung ihr Eigen nannten. Georgios Goulas zeichnete sich in der 49. Minute als Schütze des Anschlusstreffers verantwortlich, als er vor 112 Zuschauern vollstreckte. Filip Vlahov beförderte das Leder zum 3:1 des SV07 über die Linie (53.). Muhammed Calhanoglu war zur Stelle und markierte das 2:3 von Weinheim (59.). In der 68. Minute wechselte der SV Waldhof Mannheim II Patrick Hocker für Silas Schwarz ein, einen nominellen Verteidiger für einen anderen. Es waren nur noch wenige Augenblicke zu spielen, als Jann Germies für einen Treffer sorgte (95.). Als der Unparteiische Evelyn Holtkamp (Mannheim) die Begegnung schließlich abpfiff, war die TSG vor heimischer Kulisse mit 2:4 geschlagen.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Das Heimteam findet sich derzeit in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang zwölf. Der letzte Dreier liegt für die TSG 62/09 Weinheim bereits drei Spiele zurück.

Waldhof Mannheim muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 2,27 Gegentreffer pro Spiel. Der Gast holte auswärts bisher nur sieben Zähler. Mit drei Punkten im Gepäck verließ der SV07 die Abstiegsplätze und belegt jetzt den 13. Tabellenplatz. Die Defensive des SV Waldhof Mannheim II muss bis dato zu viele Gegentreffer verschmerzen – bereits 25-mal war dies der Fall. Waldhof Mannheim erfüllte zuletzt die Erwartungen und verbuchte aus den jüngsten fünf Partien zwölf Zähler.

Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher vier Siege ein. Als Nächstes steht für Weinheim eine Auswärtsaufgabe an. Am 16.10.2019 (19:30 Uhr) geht es gegen den VfR Mannheim. Der SV07 tritt bereits drei Tage vorher gegen den FV Fortuna Kirchfeld an (15:00 Uhr).

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal