Sie sind hier: Home > Regional > Karlsruhe >

SGV Freiberg Fußball gegen Göppinger SV: Schlag ins Kontor von Freiberg

Oberliga Baden-Württemberg  

Schlag ins Kontor von Freiberg

06.10.2019, 17:57 Uhr | Sportplatz Media

SGV Freiberg Fußball gegen Göppinger SV: Schlag ins Kontor von Freiberg. Schlag ins Kontor von Freiberg (Quelle: Sportplatz Media)

Oberliga Baden-Württemberg: SGV Freiberg Fußball – Göppinger SV 0:5 (0:3) (Quelle: Sportplatz Media)

Göppingen zog Freiberg das Fell über die Ohren: 0:5 lautete das bittere Resultat aus Sicht des Gastgebers. Die Überraschung blieb aus: Gegen GSV kassierte der SGV Freiberg Fußball eine deutliche Niederlage. Tomislav Ivezic brachte Freiberg in der elften Minute ins Hintertreffen. Mit dem Toreschießen war noch lange nicht Schluss, als Kevin Dicklhuber vor den 380 Zuschauern den zweiten Treffer des Spiels für Göppinger SV erzielte. Der Gast wechselte einen nominellen Verteidiger für einen anderen: Marco Di Biccari kam für Michael Renner (36.). In der 37. Minute legte Lukas Rösch zum 3:0 zugunsten des Spitzenreiters nach. Die Überlegenheit von Göppingen spiegelte sich in einer deutlichen Halbzeitführung wider. Der SGV stellte in der Pause personell um: Niklas Pollex ersetzte Denis Latifovic eins zu eins. Der SGV Freiberg Fußball tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Simon Klostermann ersetzte Spetim Muzliukaj (59.). Tarik Serour beseitigte mit seinen Toren (82./87.) die letzten Zweifel am Sieg von GSV. Luka Gille (Sinzheim) pfiff schließlich das Spiel ab, in dem Göppinger SV bereits in Durchgang eins deutlich gezeigt hatte, dass es nach 90 Minuten nur einen Sieger geben würde.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Freiberg bekommt das Defensivmanko nicht in den Griff und steckt weiter im Keller fest. Die Durchlässigkeit im Abwehrspiel des SGV ist deutlich zu hoch. 26 Gegentreffer – kein Team der Oberliga Baden-Württemberg fing sich bislang mehr Tore ein. Vier Siege, zwei Remis und vier Niederlagen hat der SGV Freiberg Fußball derzeit auf dem Konto.

Göppingen konnte sich gegen Freiberg auf eine sattelfeste Defensive verlassen und mischt in der Tabelle weiter um die besten Plätze mit. Der Defensivverbund von GSV steht nahezu felsenfest. Erst achtmal gab es ein Durchkommen für den Gegner. Die bisherige Spielzeit von Göppinger SV ist weiter von Erfolg gekrönt. Göppingen verbuchte insgesamt sieben Siege und ein Remis und musste erst zwei Niederlagen hinnehmen.

Die Defensivleistung des SGV lässt weiter zu wünschen übrig. Auch bei der klaren Niederlage gegen Göppinger SV offenbarte der SGV Freiberg Fußball eklatante Mängel und stellt somit weiter die schlechteste Abwehr der Liga. Während Freiberg am kommenden Samstag den FC Nöttingen empfängt, bekommt es Göppingen am selben Tag mit der Neckarsulmer Sport-Union zu tun.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUniceftchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal