Sie sind hier: Home > Regional > Karlsruhe >

FC Zuzenhausen gegen VfB Eppingen: Schnellstart von Durmus reicht am Ende aus

bfv-Verbandsliga  

Schnellstart von Durmus reicht am Ende aus

11.10.2019, 21:55 Uhr | Sportplatz Media

FC Zuzenhausen gegen VfB Eppingen: Schnellstart von Durmus reicht am Ende aus. Schnellstart von Durmus reicht am Ende aus (Quelle: Sportplatz Media)

Bfv-Verbandsliga: FC Zuzenhausen – VfB Eppingen 0:1 (0:1) (Quelle: Sportplatz Media)

Der VfB Eppingen trug gegen den FC Zuzenhausen einen knappen 1:0-Erfolg davon. Ein Spaziergang war der Erfolg am Ende jedoch nicht für Eppingen.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Großes Abtasten gab es zwischen den Kontrahenten nicht. Vor 200 Zuschauern besorgte Hüseyin Emre Durmus bereits in der fünften Minute die Führung des Gasts. Nach nur 22 Minuten verließ Julius Reinbold vom VfB Eppingen das Feld, Julian Frick kam in die Partie. Zur Pause wusste Eppingen eine hauchdünne Führung auf der Habenseite. Der VfB Eppingen wechselte einen nominellen Verteidiger für einen anderen: Ciaran Fleck kam für Giacomo Wiczynski (56.). In der 57. Minute stellte Zuzenhausen personell um: Per Doppelwechsel kamen Sidney Fellhauer und Thomas Mleczko auf den Platz und ersetzten Marcel Zuleger und Norman Refior. Das Heimteam nahm in der 74. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Ramon Freymüller für Marcel Erhard vom Platz ging. Nach der Rückkehr aus der Kabine fielen keine weiteren Tore; so reichte Eppingen der 1:0-Halbzeitstand für den dreifachen Punktgewinn.

Trotz der Schlappe behält der FCZ den achten Tabellenplatz bei. Fünf Siege, zwei Remis und fünf Niederlagen hat der FC Zuzenhausen derzeit auf dem Konto. Zuzenhausen baut die Mini-Serie von drei Siegen nicht aus.

Mit drei Punkten im Gepäck schob sich der VfB Eppingen in der Tabelle nach vorne und belegt jetzt den dritten Tabellenplatz. Die Offensivabteilung von Eppingen funktioniert bislang zuverlässig wie ein Schweizer Uhrwerk und schlug bereits 26-mal zu. Der VfB Eppingen sammelt weiterhin fleißig Erfolge, deren Zahl sich mittlerweile auf sieben summiert. In der Bilanz kommen noch zwei Unentschieden und drei Niederlagen dazu. In den letzten fünf Partien ließ Eppingen zu viele Punkte liegen. Von 15 möglichen Zählern holte man lediglich sieben.

Kommende Woche tritt der FCZ beim FC Olympia Kirrlach an (Samstag, 15:30 Uhr), einen Tag später genießt der VfB Eppingen Heimrecht gegen die Reserve der SV Waldhof Mannheim.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal